Heimische Waldameisenarten

Blutrote Raubameise,
Formica (R.) sanguinea Latreille

Zurück zur Übersicht
Augen unbehaart, Hinterhaupt ohne abstehende Haare; Vorderrand des Kopfschildes in der Mitte eingekerbt; Kopfunterseite mit wenigen Borsten; Mesosoma kahl; meist ohne schwarze Flecken auf Pronotum; Kopf, Mesosoma und Beine hell- bis dunkelrot; Mandibel, Stirn und Stirnleisten dunkelbraun oder nur leicht angedunkelt;
Länge: 6,0 – 9,0 mm

Nicht mit anderen Waldameisenarten zu verwechseln!