Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 19. Okt. 2017, 12:38

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist das normal?
BeitragVerfasst: 17. Jul. 2009, 13:04 
Offline

Registriert: 16. Jul. 2009, 19:30
Beiträge: 1
Hallo,
ich bin neu auf den Gebiet der Waldameisen und deshalb auch meine Frage: Der Wald in dem ich mit meinen Hund laufe hat jetzt nach meiner Zählung neun Armeisennester, ich kann nicht sagen welche Art es ist dafür weiß ich noch zu wenig aber alle sind in zwanzig Gehminuten zu sehen, ein oder zwei Nester kommen noch hinzu die ich noch nicht entdeckt habe aber ich weiß das sie irgendwo sein müssen, ist es normal das so viele Nester so dicht zusammen sind? Das größte Nest ist ca. 1,30m hoch.

Gruss
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Jul. 2009, 13:35 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1273
Wohnort: Reinheim
Hallo Stefan,

Ja, das ist völlig normal!
Mit Ausnahme von gelegentlich auftretenden monogynen Völkern (mit nur einer Königin im Nest; besonders bei Formica rufa) enthalten die Nester aller Waldameisen-Arten mehrere bis viele (oft mehrere tausend!) Königinnen.
Solche Völker spalten in aller Regel auf, wenn sie zu groß werden. Es werden "Ableger" gebildet, indem viele Arbeiterinnen und Königinnen in der Nähe eines Ausgangsnestes ein oder mehrere Tochternester gründen. Neue Königinnen kommen jedes Jahr zur Schwarmzeit hinzu.
Es gibt Kolonieverbände mit etlichen hundert, ja über tausend Nestern, wenn ein Waldgebiet weiträumig geeignete Lebensgrundlagen bietet.

mfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das normal?
BeitragVerfasst: 04. Jun. 2013, 14:51 
Offline

Registriert: 03. Mai. 2013, 15:35
Beiträge: 8
Wohnort: Germering
Oh ok, ich hatte mich schon gewundert :) Als ich letztens mit meinem Freund in einer Ferienwohnung in Berlin Urlaub gemacht haben, nutzten wir die Gelegeneheit nach Perwenitz zu Bekannten rauszufahren und dort mit ihnen im Wald spazieren zu gehen. Während wir dort waren, sahen wir vier Ameisenhaufen innerhalb von 30 Minuten. Genau kann ich mich nicht mehr erinnern, wie viele es zum Schluss waren, da wir einfach irgendwann aufgehört haben zu zählen. Ich war nur so erstaunt gewesen so viele auf einmal zu Gesicht zu bekommen. Unsere Bekannten meinten nur, dass sie noch nie so sehr darauf geachtet hätten^^

_________________
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about? - Henry David Thoreau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das normal?
BeitragVerfasst: 06. Jan. 2016, 10:49 
Offline

Registriert: 06. Jan. 2016, 10:46
Beiträge: 1
Allerdings keine Regel ohne Ausnahme. Einige Nachbarn hatten auch Nester mit Fussbodenheizung. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass moderne Anlagen den Fussboden bei weiterem nicht mehr so stark aufheizen (30°C) wie das früher üblich war, da der Energiebedarf moderner Häuser deutlich geringer ist. Kommt hinzu, daß sich unter dem Estrich mit den Heizsystem in der Regel min. 10 cm Styropor befinden damit die Wärme nicht an das kühle Erdreich abgegeben wird.

(Werbung gelöscht. A.B.)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB