Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 23. Okt. 2017, 15:05

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bestimmung von Ameisen
BeitragVerfasst: 04. Aug. 2017, 05:37 
Offline

Registriert: 04. Aug. 2017, 05:21
Beiträge: 3
Guten Morgen,

Leider bin ich ratlos bezüglich der Ameisen, die ich heute morgen erstmals gesehen habe. Vorher sind sie mir an dieser Stelle nicht aufgefallen.

Sie kriechen aus Löchern in den Rissen eines aufgebrochenen Asphalts am Flughafen Berlin-Tegel.

Die Fotos sind per Handy gemacht und daher Qualitativ nicht die Besten. Ich hoffe, sie reichen trotzdem aus.

Dankeschön,
Mit sonnigen Grüßen

Sebastian


Dateianhänge:
IMG_20170804_072716_154.jpg
IMG_20170804_072716_154.jpg [ 39.78 KiB | 1503-mal betrachtet ]
IMG_20170804_072847_082.jpg
IMG_20170804_072847_082.jpg [ 19.13 KiB | 1503-mal betrachtet ]
IMG_20170804_072820_570.jpg
IMG_20170804_072820_570.jpg [ 43.57 KiB | 1503-mal betrachtet ]
IMG_20170804_072753_181.jpg
IMG_20170804_072753_181.jpg [ 49.72 KiB | 1503-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestimmung von Ameisen
BeitragVerfasst: 04. Aug. 2017, 07:46 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 720
Hallo,

es ist ein Weibchen einer Lasius-Art, vielleicht L. niger. Mehr lässt sich hierzu nichts sagen, aber: das Tier ist ungeheuer aufgedunsen, außerdem meine ich, Flügelstummel zu erkennen. Meine Vermutung ist, dass es von Nematoden befallen sein könnte.
Haben Sie denn auch normale geflügelte Weibchen und Arbeiterinnen, die bei Schwarmbetrieb von Lasius-Arten ja auch in großer Zahl umherlaufen, gesehen?

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestimmung von Ameisen
BeitragVerfasst: 04. Aug. 2017, 08:35 
Offline

Registriert: 04. Aug. 2017, 05:21
Beiträge: 3
Hallo!

Zuerst einmal Danke für die rasche Antwort! Meine Vermutung ging auch in die Richtung der schwarzen Wegameise, allerdings war ich aufgrund der Größe der einzelnen Exemplare (7-10mm) verunsichert.

Anbei noch ein paar Bilder. Darauf sind z.B. die Flügelstümmel zu erkennen.

Normal geflügelte Ameisen waren im umherlaufenden Schwarm nicht zu sehen.

Beste Grüße


Dateianhänge:
bild_28225_DSC_1141.JPG
bild_28225_DSC_1141.JPG [ 104.37 KiB | 1494-mal betrachtet ]
bild_28228_DSC_1140.JPG
bild_28228_DSC_1140.JPG [ 252.73 KiB | 1494-mal betrachtet ]
bild_28230_DSC_1142.JPG
bild_28230_DSC_1142.JPG [ 194.42 KiB | 1494-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestimmung von Ameisen
BeitragVerfasst: 04. Aug. 2017, 08:46 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 720
Noch eine Nachfrage: waren Arbeiterinnen zu sehen? Wie waren die gefärbt?

G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestimmung von Ameisen
BeitragVerfasst: 04. Aug. 2017, 09:12 
Offline

Registriert: 04. Aug. 2017, 05:21
Beiträge: 3
Arbeiterinnen waren keine zu sehen. Nur die übergroßen mit den Stummelflügeln.

Montag werde ich nochmal Ausschau halten, eventuell lässt sich da etwas finden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB