Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 24. Mai. 2018, 02:39

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder einmal eine Ameisenbestimmung
BeitragVerfasst: 01. Jun. 2017, 05:24 
Offline

Registriert: 01. Jun. 2017, 05:12
Beiträge: 2
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe zu Beginn dieser Woche entdeckt, dass sich eine Ameisenstraße die Hauswand hoch, bis in meinen Speicher gebildet hat. Dort habe ich auch vereinzelt schon Ameisen laufen sehen. Da wir ein Holzständerhaus haben würde mich interessieren, ob es sich um eine Holz-fressende Art handelt.

Vielen Dank und Gruß


Dateianhänge:
Dateikommentar: Bild 1
3.jpg
3.jpg [ 73 KiB | 4209-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bild 2
5.jpg
5.jpg [ 48.78 KiB | 4209-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bild 3
7.jpg
7.jpg [ 77.87 KiB | 4209-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bild 4
9.jpg
9.jpg [ 27.09 KiB | 4209-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder einmal eine Ameisenbestimmung
BeitragVerfasst: 01. Jun. 2017, 10:36 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 736
Hallo,

es ist eine Lasius-Art, aber nicht eine der typischen Hausameisen L. brunneus oder L. emarginatus. Es könnte L. niger sein. Genaueres ließe sich nur an einer Probe oder sehr guten Fotos feststellen. L. niger ist eine sehr häufige Art in unseren Gärten, nistet meist in der Erde, tritt gelegentlich aber auch in Häusern auf. Die genannten Arten können in Dämmungen und Holzteilen durch ihren Nestbau Schäden anrichten.
Evtl. könnten Sie noch Fotos von der Ameisenstraße machen und Angaben zu folgenden Fragen machen:
Ist die Ameisenstraße zum Speicher sehr dicht belaufen und gibt es weitere Ameisenstraßen am Boden? Befindet sich das Nest im Boden oder vermuten Sie es im Dachbereich? Wenn Sie den Tieren an der Ameisenstraße etwas Zuckerwasser etc. anbieten, können Sie verfolgen, wo die vollgefressenen Ameisen hinlaufen.

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder einmal eine Ameisenbestimmung
BeitragVerfasst: 01. Jun. 2017, 10:49 
Offline

Registriert: 01. Jun. 2017, 05:12
Beiträge: 2
Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die Antwort.

Genauere Fotos werde ich heute Abend einstellen.

Ich habe am Boden noch keine weiteren Ameisenstraßen beobachtet. Mir ist nur diejenige zum Dach aufgefallen. Diese war bis jetzt auch nur einmal stärker frequentiert. Und zwar gestern in der Früh. Es handelt sich um einen Neubau (Bauzeit August 2015 - Dezember 2015), ich vermute das Nest im Boden. Im gepflasterten Eingangspodest habe ich zuvor sämtliche Fugen mit einem Pflasterfugenmörtel verschlossen. Da sind aus den teils tiefen Ritzen viel Ungeziefer (Kellerasseln, Spinnen, keine Ameisen) entwichen.
So sind mir die Ameisen auch erst in der Leibung der Eingangstüre und am Türgriff aufgefallen. Haben wohl die Orientierung verloren. Ich frag mich nur was die im Speicher finden? Ein paar Balken harzen noch aus. Es gibt einige Fliegenleichen. Ansonsten ist das Dach trocken und nichts essbares dort verstaut.

Den Tipp mit dem Zuckerwasser werde ich ebenfalls aufprobieren. Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB