Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 23. Apr. 2018, 19:09

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Ameisenflüsterer NDR -
BeitragVerfasst: 21. Apr. 2010, 18:42 
Offline

Registriert: 05. Dez. 2007, 16:19
Beiträge: 232
Wohnort: 34123 Kassel
:idea: Der Ameisenflüsterer

Ein Mikroskop, eine Schaufel und ein paar Plastiktonnen - das ist die Standardausrüstung von Gerold Müller. Oft fährt der 69-jährige Ameisenheger aus Wiesmoor mehr als hundert Kilometer für die Notumsiedlung eines Waldameisenhügels. Dass die kleinen Insekten ihm dabei in Scharen den Arm hinauf bis ins Hemd krabbeln, stört ihn nicht weiter. Hauptsache, er fängt auch die Königin ein, irgendwo in einem Meter Tiefe, denn ohne sie gerät der Hofstaat durcheinander. Ist der Hügel ausgebuddelt, muss Gerold Müller ein neues Zuhause für die Tiere finden. Der alte Förster kennt Wald und Ameise und weiß, worauf er bei der Suche achten muss. Wenn der Heger nicht gerade Hügel umsiedelt, leistet er Vermittlungsarbeit zwischen Mensch und Ameise. Mal bauen die Ameisen zu nah am Hof, mal bauen die Menschen zu nah an den Hügeln. Zum Schluss weiß nur noch Gerold Müller Rat. Oft hilft schon etwas Honig oder Lavendelöl gegen das Problem. Der Ameisenheger ist gesprächig. Für eine Tasse Tee und einen kleinen Schnack zwischendurch hat er immer Zeit.

Di. 04.05.2010 auf NDR

18:15 bis 18:45 Uhr


Film

http://www.ndr.de/fernsehen/media/naturnah166.html



Gruß Karsten Grotstück


Zuletzt geändert von Karsten Grotstück am 09. Dez. 2017, 13:28, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ameisenumsiedlung
BeitragVerfasst: 30. Apr. 2010, 16:12 
Offline

Registriert: 11. Apr. 2010, 21:34
Beiträge: 10
Na, das wollte ich auch gerade hier reinstellen.
Mal abwarten, ob das was Gescheites sein wird.
Der Begleittext gefiel mir nicht so besonders.
Also vielleicht mal reinschauen und fachlich bewerten.

Grüße
Hummel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Ameisenflüsterer NDR - Di 04.05.10 - 18:15 bis 18:45
BeitragVerfasst: 09. Dez. 2017, 13:15 
Offline

Registriert: 05. Dez. 2007, 16:19
Beiträge: 232
Wohnort: 34123 Kassel
Hallo meine lieben Naturfeunde, :D




Der Ameisenheger Gerold Müller siedelte 149 Ameisenvölker in neue Lebensräume um.

WIESMOOR –
Not- und Rettungsumsiedelungen geschützter, Hügel bauender Waldameisenarten gehören zu den Schwerpunktaufgaben der Ameisenheger. Ebenso wichtig ist auch die Öffentlichkeitsarbeit, da Ameisen für die meisten Bürgern keine Sympathieträger sind.

Für Gerold Müller ist Waldameisenschutz hingegen eine Leidenschaft. Er siedelte in den zurückliegenden 25 Jahren 149 Waldameisenvölker in neue ausgewählte Lebensräume um und gab ihnen damit ein neues Zuhause. Dazu ist es notwendig, dass der Grundstückseigentümer einen Antrag bei der jeweiligen Naturschutzbehörde des Landkreises stellt, wie er berichtet. Nach der Prüfung des Antrags werde der Ameisenheger gebeten, die Not- und Rettungsumsiedelung fachgerecht durchzuführen. Würden solche Rettungsmaßnahmen nicht erfolgen, wären die Waldameisen am angestammten Platz schon bald verloren. Waldameisen seien immer noch auf dem Abwärtstrend in Deutschland, sagt Gerold Müller.

Während der Zeit als zuständiger Revierförster für den Hopelser Wald legte Müller im Jahr 1999 einen Waldameisenlehrpfad an. Hier beteiligt er sich noch heute bei der Nestpflege und Unterhaltungsarbeit. Zahlreiche Besuchergruppen hat der Naturschützer bei Wald- und Ameisenfachführungen über die Vernetzung des Ökosystems Wald bereits informiert.

Mit seinen 74 Lebensjahren ist Müller jedoch der Meinung, nicht noch viele Jahre diese ehrenamtliche Arbeit leisten zu können. Daher ist er bemüht, einen jüngeren Ameisenfreund für den Waldameisenschutz und besonders für die Not-und Rettungsumsiedelungen zu gewinnen.


Dass die kleinen Insekten ihm dabei in Scharen den Arm hinauf bis ins Hemd krabbeln, stört ihn nicht weiter.
Hauptsache, er fängt auch die Königin ein, irgendwo in einem Meter Tiefe, denn ohne sie gerät der Hofstaat durcheinander. Ist der Hügel ausgebuddelt, muss Gerold Müller ein neues Zuhause für die Tiere finden. Der alte Förster kennt Wald und Ameise und weiß, worauf er bei der Suche achten muss.
Wenn der Heger nicht gerade Hügel umsiedelt, leistet er Vermittlungsarbeit zwischen Mensch und Ameise. Mal bauen die Ameisen zu nah am Hof, mal bauen die Menschen zu nah an den Hügeln. Zum Schluss weiß nur noch Gerold Müller Rat. Oft hilft schon etwas Honig oder Lavendelöl gegen das Problem. Der Ameisenheger ist gesprächig. Für eine Tasse Tee und einen kleinen Schnack zwischendurch hat er immer Zeit.



Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=FOXGEmhNqMQ








Gruß Karsten Grotstück :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB