Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 15. Nov. 2018, 15:21

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 01. Apr. 2015, 14:08 
Offline

Registriert: 23. Sep. 2014, 08:50
Beiträge: 2
Was haltet Ihr von Ameisenfarmen wie die von Amazon ist das Quälerei oder fühlen sich die Ants dort wirklich wohl, da sie ja im Gegensatz zu Hasen und Hamstern etc. nicht wesentlcih mehr Platz im Verhältnis zu Ihrer Körpergröße haben?
Ich bin auf ein Gutschein für Amazon (klick) gestoßen und wollte mir halt schon immer mal eine Ameisenfarm kaufen.

Bitte nicht nur böse Kommentare sonder ernst gemeinte Hinweise -> besten Dank!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 02. Apr. 2015, 18:31 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1361
Wohnort: Reinheim
Hallo fanni,

Ich empfehle, sich mal in einem der Ameisenforen umzusehen,
z. B. http://www.ameisenportal.eu/
sowie gründlich im Ameisenwiki http://www.ameisenwiki.de/index.php/Hauptseite

Ameisen sind, wie alle lebenden Tiere, kein Kinderspielzeug,und ob sie sich wohlfühlen, können wir nicht sagen. Wenn sie krepiert sind, haben sie sich wahrscheinlich nicht wohl gefühlt.
Es gibt inzwischen viele Ameisenhalter, die Ihnen mit Rat und Tat weiter helfen können.
In den Angeboten ist noch nicht einmal gesagt, welche Ameisenart geliefert werden soll, und das ist entscheidend wichtig!
Gezüchtete Ameisen gibt es nicht im Handel; alle werden der freien Wildbahn entnommen. Das muss nicht ganz schlimm sein, kann aber sogar bei geschützten Arten ungesetzlich sein.
Um Enttäuschungen zu vermeiden, muss man sich vorher gründlich informieren.
Man kauft sich ja auch nicht „einen Hund“, ohne sich vorher über Pekinesen, Bernhardiner oder Kampfhunde informiert zu haben.

Wünsche frohe Ostern,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 15. Apr. 2015, 05:44 
Offline

Registriert: 19. Okt. 2009, 19:29
Beiträge: 20
Hallo fanni,


Mein Beitrag wird hier immer wieder von irgend jemand für dieses Forum maßgeblichem gelöscht! Was Du davon hältst, überlasse ich Dir.

Hier nun meine Stellungnahme:

Daß sich die Ameisen bei einer Versendung (die Post geht mit Paketen jedweder Art nicht gerade zimperlich um) und auch noch aus Spanien - wohl fühlen, möchte ich bezweifeln.

Hinzu kommt die Problematik fremdländischer Ameisen. Was ist, wenn Du aus irgend einem Grund mit der Ameisenhaltung aufhörst und noch Ameisen da sind? In die Freiheit entlassen? Umbringen? Beides nicht ok!
Nimm eine einheimische Art, die nicht besonders geschützt ist!

Gruß
Insektenbauer

Nachtrag vom 05.05.2015:
Ich bin erstaunt: diesmal ist mein Beitrag nicht gelöscht worden oder wieder auferstanden. Bin ich nicht mehr der oberste Forumsfeind? Oder hat der Löscher seine Tätigkeit eingestellt?

_________________
Friedlich ist das Wespennest, wenn man es in Ruhe läßt.
Ameisen IM Haus sind Schädlinge!!!


Zuletzt geändert von Insektenbauer am 05. Mai. 2015, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 05. Mai. 2015, 13:02 
Offline

Registriert: 05. Mai. 2015, 11:50
Beiträge: 1
Hallöchen,
Also ich bin der Meinung, dass es keine gute Idee ist. Vor allem - eben - wie werden die Ameisen geliefert? Das sind besonders empfindliche Lebewesen und sollen auch wie Lebewesen behandelt werden, hast du beim Einkauf solche Garantie? :(
Wenn du dich trotzdem entscheiden würdest und dir etwas von der Ausrüstung fehlen wird, empfehle ich für gute Angebote und Ermäßigungen diese Quelle hier.
Viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 02. Jul. 2015, 07:24 
Offline

Registriert: 02. Jul. 2015, 07:12
Beiträge: 1
Croix hat geschrieben:
Hallöchen,
Also ich bin der Meinung, dass es keine gute Idee ist. Vor allem - eben - wie werden die Ameisen geliefert? Das sind besonders empfindliche Lebewesen und sollen auch wie Lebewesen behandelt werden, hast du beim Einkauf solche Garantie? :(
Wenn du dich trotzdem entscheiden würdest und dir etwas von der Ausrüstung fehlen wird, empfehle ich für gute Angebote und Ermäßigungen diese Quelle hier.
Viel Erfolg!


Buschinger hat geschrieben:
Hallo fanni,

Ich empfehle, sich mal in einem der Ameisenforen umzusehen,
z. B. http://www.ameisenportal.eu/
sowie gründlich im Ameisenwiki http://www.ameisenwiki.de/index.php/Hauptseite

Ameisen sind, wie alle lebenden Tiere, kein Kinderspielzeug,und ob sie sich wohlfühlen, können wir nicht sagen. Wenn sie krepiert sind, haben sie sich wahrscheinlich nicht wohl gefühlt.
Es gibt inzwischen viele Ameisenhalter, die Ihnen mit Rat und Tat weiter helfen können.
In den Angeboten ist noch nicht einmal gesagt, welche Ameisenart geliefert werden soll, und das ist entscheidend wichtig!
Gezüchtete Ameisen gibt es nicht im Handel; alle werden der freien Wildbahn entnommen. Das muss nicht ganz schlimm sein, kann aber sogar bei geschützten Arten ungesetzlich sein.
Um Enttäuschungen zu vermeiden, muss man sich vorher gründlich informieren.
Man kauft sich ja auch nicht „einen Hund“, ohne sich vorher über Pekinesen, Bernhardiner oder Kampfhunde informiert zu haben.

Wünsche frohe Ostern,
A. Buschinger



Dem kann ich nur zustimmen. Es ist zwar schwer zu sagen wie sich die Ameisen "fühlen", aber moralisch fragwürdig ist es allemal. Am besten direkt von einem Fachmann beraten lassen. Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 02. Jul. 2015, 15:04 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1361
Wohnort: Reinheim
Hallo HoRe,

Danke für Ihr Mitgefühl!
Die Frage ist nur, von welchem "Fachmann" sich der potenzielle Käufer von Ameisen beraten lassen soll.
Die Händler nennen sich Fachleute und fühlen sich auch so.
Kritiker, vor allem Wissenschaftler, die sich ebenfalls, bzw. eher besser mit Ameisen auskennen, gibt es z. B.hier im Forum der Deutschen Ameisenschutzwarte.
Der wohl bekannteste Ameisenkenner in Deutschland ist Dr. B. Seifert in Görlitz.
Hier hat er sich im Januar 2015 zu der Thematik sehr dezidiert geäußert:
viewtopic.php?f=3&t=2003
Ich hoffe, Sie können den Beitrag öffnen. Andernfalls können Sie ihn auch per PN erhalten.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 03. Nov. 2016, 09:06 
Offline

Registriert: 01. Nov. 2016, 22:09
Beiträge: 8
Hi ihr lieben,

ich finde es schlichtweg eine Schweinerei, wenn manche Menschen ohne größere Erfahrung einfach so etwas im Amazon anbieten.
Tiere sind wie Menschen und man sollte sie auch so behandeln...

Lg Ulrike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 11. Jun. 2018, 08:14 
Offline

Registriert: 10. Jun. 2018, 07:16
Beiträge: 1
Hallöchen,
Also ich bin der Meinung, dass es keine gute Idee ist. Vor allem - eben - wie werden die Ameisen geliefert? Das sind besonders empfindliche Lebewesen und sollen auch wie Lebewesen behandelt werden, hast du beim Einkauf solche Garantie?


Register casino


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quälerei oder in Ordnung?
BeitragVerfasst: 11. Jun. 2018, 10:54 
Offline

Registriert: 10. Jun. 2018, 00:16
Beiträge: 15
Ameisen werden i.d.R. als Jungkolonie in Reagenzgläsern mit etwas Wasservorrat (z.B. feuchte Watte) geliefert. Den meisten Ameisen macht das garnichts (es gibt auch ein paar empfindlichere Arten, die man dann i.d.R. selbst vor Ort abholen muss) - den Großteil der Zeit liegen sie eh in irgendwelchen Lagerzentren.

Natürlich sollte man darauf achten, dass die Art die man sich nachhause holt nicht gerade zu den invasiven Arten gehört und auch bei einheimischen Arten muss sichergestellt sein, dass die nicht aus der Anlage abhauen und in der Wohnung rumlaufen (nicht dass es ihnen in der Anlage schlecht gehen würde - die Pflege der meisten Arten ist jetzt nicht sonderlich schwer), sondern einfach weil Ameisen halt gerne ihre ganze Umgebung erkunden (da gibt es auch Arten die ausbruchsfreudiger sind als andere).

Ameisen "artgerecht" zu halten (d.h. all ihre Bedürfnisse zu befriedigen) ist bei den Arten die üblicherweise gehalten wird nicht schwer - wenn Temperatur, Luftfeuchtigkeit, sowie Nahrungsangbot stimmen und genug Platz zum herumlaufen da ist (z.B. mehrere große Glasbecken, die mit Schläuchen verbunden wurden) explodieren die Staaten sehr schnell in die Tausende. Ob es jetzt moralisch in Ordnung ist Ameisen aus Eigeninteresse in einem Verbund aus Glaskästen zu halten muss jeder für sich entscheiden, ich finde es aber wesentlich vertretbarer als beispielsweise Kanarienvögel in kleinen Käfigen zu halten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB