Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 13. Mai. 2021, 21:59

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Muss man Ameisen umsetzen, wenn sich der Nachbar dran stört?
BeitragVerfasst: 14. Apr. 2021, 20:08 
Offline

Registriert: 14. Apr. 2021, 19:31
Beiträge: 2
Hallo miteinander,
meine Frau gehört zu einer Erbengemeinschaft die einen Grundstücksstreifen am Hang unterhalb eines Gartengrundstücks mit Wohnhaus besitzt.

Dieser Grundstücksstreifen wird nur alle zwei Jahre etwas gemäht um der Verbuschung entgegenzuwirken.

Auf dem Grundstück befindet (befand) sich ein Ameisenhügel, der aktuell eingeebnet ist. Da die Fläche sehr gerade ist, gehe ich davon aus, dass der mit einem Rechen verzogen wurde.

Aktuell hat sich der Nachbar in einem Gespräch schon geäußert, dass ihn die Ameisen sehr stören und die würden überall auf seinem Grundstück herumlaufen und auch in seinem Haus. Auch könnten die Kinder nicht mehr in den Garten weil sie gebissen würden. Er könne auch nicht mehr Rasen mähen weil überall Ameisen sind.

Er hat uns nun aufgefordert die Ameisen umzusetzen, das müssen wir machen weil es unser Grundstück wäre.

Ich hatte ihm im zuvor schon gesagt, dass wir es toll finden wenn sich auf dem Grundstück die Natur ungestört entwickeln kann und dass auch Ameisen Natur sind und sogar unter Schutz stehen. Wir freuen uns, dass die da sind und wollen auch, dass die da bleiben.

Außerdem habe ich ihm gesagt, wenn man auf's Land zieht, in die Natur, dann muss man auch ertragen wenn da Natur ist.

Er hat mir dann noch erzählt, dass neben ihm noch ein alter, inzwischen verstorbener Nachbar war, auf dessen Grundstück ein Ameisenhaufen war. Der hätte die Ameisen umsetzen lassen und er selbst hätte damit nichts zu tun gehabt. So wie ich den Guten Mann erlebt habe, hat der den Nachbarn einfach so lange bearbeitet, bis der irgendwann seine Ruhe haben wollte.

So nun die eigentliche Frage:
Ich denke, ohne genauere Untersuchung kann man sich nicht mal sicher sein, dass es immer "unsere" Ameisen sind die bei ihm im Haus gesichtet wurden und den Garten "unbenutzbar" machen. Ist seine Einschätzung ausreichend, dass eine Umsiedlung der Ameisen erfolgen muss?
Zumal das Nest ja auch noch über 20 Meter von seinem Haus weg ist und nicht auf seinem Grund.

Im Übrigen ist das ganze am Lande (eine kleine Ortschaft) und die gefährlichen Bestien sind am Rande des allerletzten Wohngebietes. Danach sind nur noch Wiesen und Ackerflächen.

Wäre toll es hätte jemand einen oder mehrere Tipps für den Ahnungslosen.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muss man Ameisen umsetzen, wenn sich der Nachbar dran st
BeitragVerfasst: 22. Apr. 2021, 08:52 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1469
Wohnort: Reinheim
Hallo maofopsy,

Habe gerade erst Ihre Anfrage gesehen.
Was wir wissen müssten:
Sind es „Waldameisen“? - Können Sie ein Bild des Nestes hier posten? Besteht der Nesthügel aus Pflanzenmaterial (z. B. kurze Stückchen von Grashalmen? Können Sie evtl. ein gutes Bild von einer der Ameisen posten?
Falls es Waldameisen sind: In welchem Bundesland sind sie? - Das Emblem der DASW können Sie links oben anklicken und den Landesverband aufrufen. Der würde ggf. eine Umsiedlung vornehmen.
Falls es keine Waldameisen sind, Nesthügel nur aus Erde, brauchen Sie nichts zu tun; dann wäre eine Umsiedlung ohnehin zwecklos, weil es sich um Ameisen handeln würde, die „überall“ vorkommen, sich jederzeit wieder dort ansiedeln würden, und die auch nicht geschützt sind.

Mehr kann ich im Moment nicht dazu sagen.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muss man Ameisen umsetzen, wenn sich der Nachbar dran st
BeitragVerfasst: 26. Apr. 2021, 10:01 
Offline

Registriert: 14. Apr. 2021, 19:31
Beiträge: 2
Hallo Herr Buschinger,
danke für die Antwort, da das Grundstück fast 100 km von uns weg ist, kommen wir nur ehr selten dort hin. Wir sind aber am Mittwoch voraussichtlich wieder dort und dann mach ich noch Bilder.

Gruß aus dem sonnigen Mittelfranken


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB