Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 27. Nov. 2020, 06:59

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zusammenfassung rote waldameisen project
BeitragVerfasst: 26. Jan. 2010, 19:43 
Offline

Registriert: 28. Apr. 2008, 09:53
Beiträge: 3
Wohnort: Venlo
Liebe Ameisenfreunde

In 2008 hab ich mir schon vorgestelltin dieses forum und endlich melde ich mir als mitgleid der DASW an.

seit 2008 arbeitete ich viel an meinem Ameiseprojekt. Dieses war viel mehr Arbeit als erwartet. Jetzt erreichte ich endlich den Punkt, dass ich alle 1500 Nester in meinem Archiv in Google Earth abbildete. Auch 75% aller Anmerkungen sind in einer Datenbank eingeführt.

Für 2010 habe ich größere Pläne. Ich möchte einige supercolonies in den Niederlanden und im Deutschland abbilden und alle Nester in meiner Überwachungliste nochmals zu besuchen. Folglich benötige ich Erlaubnis von den Grundbesitzern.

Jetzt schreibe ich ein researchplan in Niederländisch , mit einer englischen Zusammenfassung. Aber ich wünsche auch eine deutsche Zusammenfassung. Ich übersetzte die englische Version mit einigen Internetwerkzeugen zum Deutschen. Aber ich bin nicht sicher, wenn es ganz correct ist. Ich würde es wirklich schätzen, um etwas Rückgespräch auf dem Text und meinem deutschen Schreiben im Allgemeinren zu empfangen.

Zubehör: meine jüngste Tochter -8 hilft mir viel mit dem Finden der neuen Nester. Dieses ist Nest RH-88, Ravensheide nah an Bracht

Gruß Arjan
Venlo, Die Niederlande


---------------------------
Zusammenfassung

Dieses Projekt begann 1992 nach der Entdeckung von einer Superkolonie von Waldameisen nahe dem holländischen Dorf Winterswijk. Diese Superkolonie enthielt 24 Nester, die durch Ameisenstraßen verbunden waren. Das vollständige Areal umfasste 30 Hektar. Dies spornte ARJAN VAN DEN BOSCH an, nach weiteren Nestern und Superkolonien zu suchen.

Bis 2009 wurden mehr als 1.000 Nester in der Region von Venlo kartiert. Dabei wurden aber nur wenige Superkolonien entdeckt. Die attraktivste Superkolonie befindet sich am Aufstellungsort Floriade-2012 in Venlo. Aber auch auf der Groote Heide, dem Zwarte Wasser und dem Kreuz Zaarderheiken gibt es welche. In den deutschen Wäldern bei Ravensheide, östlich von Tegelen, sind mindestens drei Superkolnien zu besichtigen.

Entdeckte Nester werden mit Foto und GPS-Koordinaten seit 2009 dokumentiert. Alle Anmerkungen werden in einer Datenbank gespeichert und auf einer Web site veröffentlicht. Google-Earth wird für das Herstellen der ausführlichen Diagramme von den Neststandorten benutzt. 2010 werden insbesondere die Straßenverbindungen in den Superkolonien untersucht

Es ist das Ziel, die Ergebnisse der Bestandserfassung und der Kontrolle 2012 zu veröffentlichen. Diese werden den beteiligten Verwaltern zur Verfügung gestellt.


Dateianhänge:
RH-88_O_11-9-2008.JPG
RH-88_O_11-9-2008.JPG [ 138.99 KiB | 9202-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB