Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 27. Nov. 2020, 06:10

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pest-Ant Linepithema humile in Deutschland angeboten
BeitragVerfasst: 29. Jun. 2006, 08:55 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1440
Wohnort: Reinheim
Pest-Ant Linepithema humile in Deutschland angeboten

Einfuhr von und Handel mit lebenden ausländischen Ameisen treiben immer neue Sumpfblüten.

Die Argentinische Ameise (Linepithema humile) ist als weltweit gefürchtete Schadameise und für lokale Ameisenfaunen bedrohliche Art ebenso bekannt wie die Feuerameisen (Solenopsis invicta). In Südeuropa hat sie u.a. die Küsten von Portugal, Spanien und Südfrankreich „erobert“, in den USA ist sie eine der am meisten gefürchteten exotischen Ameisen. Aus Deutschland gibt es immerhin berits zwei Nachweise, zum einen im Freiland an der Mosel, zum anderen Befall eines Wohn-Hochhauses in Baden-Württemberg.

In den diversen deutschen Ameisenforen ist das sehr gut bekannt, die Händler nehmen Abstand davon, solche Arten anzubieten.

ABER: Es gibt leider inzwischen in zunehmender Zahl „Ameisenfreunde“, die ausländische Ameisen im Urlaub einsammeln oder sich auch exotische Arten bei Händlern aus dem Ausland bestellen. Dies geht teilweise schon nicht mehr über die öffentlichen Foren, sondern ganz verdeckt per e-mail oder ICQ.

Anlass für diesen Eintrag ist eine e-mail, die ich am 29.06.06 erhielt mit einem Angebot von Argentinischen Ameisen! Angeblich aus Mallorca, Anbieter ist ein Ameisenhalter aus Weiden/ Opf. mit Nickname „Ohrene“. Im Forum des Antstore sind mehrere threads mit Beiträgen dieses Users zu finden; man möge sich anhand des Inhalts ein Bild über diesen Ameisenverkäufer machen und von seinen (milde ausgedrückt) eigenartigen Vorstellungen. Unter diesem Link sind alle threads zu finden, in denen er aufgetreten ist, wenn man bei "search for author" den Nickname "Ohrene" einträgt und auf "Suchen" klickt:
http://www.antstore.net/search.php?mode=results

Ein weiterer Händler, „Chreisben“, Webseite http://ant-breeding.de/ , importiert Ameisen von einem japanischen Händler und verkauft sie hier in Deutschland.
Darunter sind japanische Camponotus-Arten, die unseren C. ligniperda oder C. herculeanus zum Verwechseln ähnlich sehen und die aufgrund der Herkunft aus klimatisch ähnlichen Regionen durchaus bei uns leben und die Fauna verfälschen können.

Leider ist das alles in unserem Lande völlig legal! Das Umweltministerium will es darauf ankommen lassen; Haltungs- und Handelsverbote seien erst möglich, wenn eine exotische Art NACHWEISLICH Schäden an unserer heimischen Fauna verursacht.

Bis heute ist es nirgendwo auf der Welt gelungen, eine einmal invasiv und schädlich gewordene ausländische Ameisenart wieder auszurotten, trotz Einsatzes von hunderten von Millionen Dollar. Aber was soll’s, wir haben’s doch, die Steuern fließen so oder so :cry:

A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Linepithema humile wieder ganz aktuell!
BeitragVerfasst: 22. Mai. 2007, 17:00 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2007, 18:47
Beiträge: 1
Da bisher noch keine Stimmen laut wurden und auch in sämtlichen Foren davon nichts erwähnt wird, dachte ich mir, es selbst hier posten zu müssen. Eine Email an Sie, Herr Prof. Buschinger, mit diesem Hinweis, hatte ich bereits gestern abgeschickt, sie konnte jedoch nicht zugestellt werden, da Ihre (alte?) Emailadresse nicht mehr existiert.

Auf der Webseite http://www.ameisenhaltung.de unter der Rubrik "Anzeigen" -> "Gebote" besteht seit dem 20.05.07 ein Angebot von einem user "Brian". Angeboten wird tatsächlich die Pest-Ant Linepithema humile, zum Preis von 25 Euro zzgl. Versand. Da diese Art sogar in der Liste 100 World's Worst Invaders aufgeführt ist, müssen die Behörden doch etwas gegen diese Machenschaften unternehmen können?!
Ich hoffe, das zumindest noch nicht allzuviele Kolonien verkauft wurden.

mfG
Dex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Mai. 2007, 18:32 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1440
Wohnort: Reinheim
Hallo Dex,

Vielen Dank für den Tipp.
Leider ist es so, dass der Anbieter völlig legal handelt!
Unsere höchsten Naturschutzbehörden, Bundesamt für Naturschutz und Bundes-Umweltministerium, haben festgestellt, dass es keine gesetzliche Grundlage für die Eindämmung des Exotenhandels bei uns gibt, und sie weigern sich, auf eine solche Regelung hinzuarbeiten!

In der Zeitschrift der DASW, "Ameisenschutz aktuell", Ausgabe Dez. 2006, habe ich ausführlich beschrieben, welche Bemühungen wir gemacht haben und wie beschämend die Reaktion der zuständigen und verantwortlichen Behörden war.

Meine Instituts-e-mail-Adresse ist gelöscht, da ich im Ruhestand bin.
Wenn Sie das ASa-Heft gerne hätten, mailen Sie mich an:
hormigaleon.buschinger - at - t-online.de

Viele Grüße,
Ihr A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mai. 2007, 18:00 
Offline

Registriert: 15. Dez. 2006, 12:42
Beiträge: 26
Jetzt wird auf der Seite auch Camponotus crassus aus Süd- Amerika angeboten.
Ist zwar keine Pestant aber Exoten sollten doch nicht so frei Angeboten werden.
Ich möchte mal wissen, woher die Leute alle diese Ameisen her kriegen?
Wird in diesen Ländern nicht Kontrolliert ob jemand Lebewesen mitgehen lässt?
Mal sehen was noch so alles Angeboten wird.

PS:
Das Angebot für Linepithema humile wurde entfernt.

Und hier wird dieses Angebot diskutiert.
http://www.ameisencafe.de/thread.php?threadid=2821


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB