Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 09. Mär. 2021, 11:07

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die "Hügel bauende Waldameise" ohne Hügel
BeitragVerfasst: 07. Jun. 2008, 18:31 
Offline

Registriert: 02. Sep. 2007, 08:53
Beiträge: 14
Wohnort: Klagenfurt/Österreich
Liebe Ameisenfreunde!
Seit drei Jahren kenne ich ein Waldameisennest, das sich meist unter Steinplatten befindet, die als Podest für eine Sitzbank dienen. 2007 gab es im Spätsommer eine Unterbrechung dieser Nistgelegenheit. Die Ameisen waren auf einen nahen Hang umgezogen und hatten dort - wie üblich - einen Hügel gebaut.
Im Frühjahr dieses Jahres sind sie aber wieder unter die Steinplatten eingezogen. Nur mehrere Eingänge an der Begrenzung des Podestes und kleine, flache Aufschüttungen von Aushubmaterial sind zu sehen, die aber nicht in den eigentlichen Nestbereich einbezogen sind.
Als ich mir die Fotos daheim am PC anschaute, entdeckte ich zu meiner Überraschung einen Gast, der seelenruhig zwischen den immerhin vergleichsweise furchterregend aussehenden Waldameisen aus dem Eingang spazierte: Es handelt sich wohl um Formicoxenus nitidulus, die mit den Waldameisen das Erdnest unter den Steinplatten bewohnt.
Fundort: Im Hügelland nördlich von Klagenfurt (Kärnten/Österreich) in 570m Seehöhe. Es war bewölkt und hatte etwa 19°. Datum: 29. Mai 2008

Bild 1:Das mit Steinplatten verlegte Podest für die Sitzbank. An der vorderen Kante befinden sich mehrere Nesteingänge.
Bild 2:Der Eingang mit der Gastameise. Die rechts im Bild befindliche Formica fusca ist tot und wird am Bein der Waldameise mitgeschleppt..
Bild 3:Der selbe Eingang ohne Gastameise.
Bild 4:Vergrößerung der Gastameise
Beste Grüße v. Volker Borovsky (Boro)


Dateianhänge:
Bank 1a.jpg
Bank 1a.jpg [ 161.2 KiB | 8014-mal betrachtet ]
Formicoxenus2.jpg
Formicoxenus2.jpg [ 108.39 KiB | 8028-mal betrachtet ]
Formicoxenus3.jpg
Formicoxenus3.jpg [ 102.31 KiB | 8026-mal betrachtet ]
Formicoxenus1.jpg
Formicoxenus1.jpg [ 171.8 KiB | 8028-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08. Jun. 2008, 15:57 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1451
Wohnort: Reinheim
Vielen Dank, Boro, für diesen Bericht (wir hatten ja per e-mail darüber korrespondiert).
Die kleine Ameise ist ganz sicher eine Gastameise, Formicoxenus nitidulus. Ich habe diese Art vor vielen Jahren sogar mal gezüchtet (mit Leptothorax acervorum als "künstlicher" Wirtsart), so dass mir der Habitus sehr vertraut ist.
Bin mal gespannt, ob hier weitere Meldungen über die Gastameise, und auch über ähnlich ungewöhnliche Nistplätze, eingehen.

Viele Grüße,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB