Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 25. Aug. 2019, 12:30

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pharaoameisen im Haus?
BeitragVerfasst: 05. Aug. 2019, 18:38 
Offline

Registriert: 05. Aug. 2019, 18:12
Beiträge: 2
Hallo,

wir vermuten einen Befall von Pharaoameisen in unserem 120 Jahre alten Einfamilien-Haus.

Vor zwei Wochen fielen uns die mini kleinen Ameisen zum ersten Mal auf als wir die auf das Parkett gefallenen Essenreste unseres 10 Monate alten Sohnes wegwischen wollten (Erdgeschoss).

Erstmal haben wir uns nicht so viel dabei gedacht und einfach alle Ameisen die wir gesehen haben entfernt. Ein paar Tage später das gleiche Spiel. Eine Straße konnten wir nicht ausmachen.

Nun haben wir uns im Wohnzimmer mal genauer umgesehen und unter der Couch etliche Ameisen ausgemacht, an 3 Stellen haben sie ca. 3x3cm große, flache pulverige Häufchen angesammelt. An einer Stelle konnte man sie auch gut in eine Fuge des alten Parketts krabbeln sehen.
Im Flur im Erdgeschoss haben wir auch einmal ein paar an einem Stück runtergefallenen Brot entdeckt.

Nach gründlicher Entfernung auch hier haben wir heute wieder welche unter einem Teppich im Wohnzimmer gesehen.

Von diesen habe ich ca. 10 Stück mit einem Stück Papier in einem Druckverschlussbeutel gefangen.

Wer würde sich der Aufgabe annehmen diese per Post in Empfang zu nehmen und zu bestimmen? Gerne auch gegen eine kleine Spende.

Fotos habe ich natürlich auch gemacht, sonderlich scharf sind diese aber nicht geworden.

Vielen Dank bereits im Voraus.

Gruß
Marius


Dateianhänge:
thumbnail.jpg
thumbnail.jpg [ 113.34 KiB | 320-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pharaoameisen im Haus?
BeitragVerfasst: 06. Aug. 2019, 10:00 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 765
Hallo,
auf dem Foto kann man nicht erkennen, ob das Pharaoameisen sind. Es könnten auch Diebsameisen (Solenopsis fugax) sein. Wenn Sie in Hessen, NRW oder Saaland wohnen, können Sie mit dem auf der Seite des betreffenden Landesverbandes angegebenen Bestimmer für Ameisenproben Kontakt aufnehmen und die Probe dort einsenden. Bei den anderen Bundesländern gibt es keine Bestimmer. Dann übernehme ich gerne die Bestimmung. Meine Anschrift finden Sie auch auf der Seite des Landesvebandes Saarland (obwohl ich in RLP wohne).

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pharaoameisen im Haus?
BeitragVerfasst: 10. Aug. 2019, 08:22 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 765
Da der Einsender den in diesem Fall zuständigen Bestimmer in Hessen nicht erreicht hat, wurde die Probe an mich geschickt. Wie schon vermutet, war es Solenopsis fugax.

G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pharaoameisen im Haus?
BeitragVerfasst: 10. Aug. 2019, 10:46 
Offline

Registriert: 05. Aug. 2019, 18:12
Beiträge: 2
Wie bereits per Mail geschrieben, haben Sie vielen Dank für die schnelle und konkrete Bestimmung!
Wir schlafen nun wieder ruhiger und haben auf diesem Weg auch einiges über unsere kleinen Mitbewohner lernen können.
Ein tolles Forum!

Gruß Marius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB