Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 22. Sep. 2020, 03:43

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pharaoameisen in der Wohnung?
BeitragVerfasst: 08. Sep. 2020, 18:57 
Offline

Registriert: 08. Sep. 2020, 18:41
Beiträge: 1
Hallo an alle Mitleser,

wir haben seit einigen Wochen viele kleine bernsteinfarbene Ameisen in unserer Wohnung. Auch die Bewohner im 1. OG haben erzählt, dass sie welche gesichtet haben. Zwischendurch war es sehr ruhig um die kleinen Tierchen, bis heute. Ich habe jetzt ca. 10 Stück mit Tesa auf Papier geklebt. Meine Kamera fängt sie leider nicht so gut ein. Aber den Recherchen nach könnte es die Pharaoameise sein. Dafür spricht auch, dass wir in einer Einkaufsstraße (Fußgängerzone) mit Gastronomie in den direkt angrenzenden Gebäuden wohnen.

Bevor wir an unseren Vermieter herantreten zwecks professioneller Vernichtung, möchten wir sie jedoch gerne bestimmen lassen, um sicher zu gehen. Ich las hier mehrfach, dass es Personen gibt, die diese Bestimmung vornehmen? Uns wäre damit sehr geholfen, und natürlich sind wir auch bereit, dafür zu zahlen :-)

Ich freue mich auf jede Art der Rückmeldung!

LG lasandia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pharaoameisen in der Wohnung?
BeitragVerfasst: 09. Sep. 2020, 08:06 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1430
Wohnort: Reinheim
Hallo lasandia,

Sie dürfen mir die aufgeklebten Ameisen zusenden.

A. Buschinger
Roßbergring 18
64354 Reinheim

Die Bestimmung erfolgt gratis.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pharaoameisen in der Wohnung? Ja!
BeitragVerfasst: 10. Sep. 2020, 13:10 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1430
Wohnort: Reinheim
Die Ameisen wurden mir zugesandt. Es handelt sich tatsächlich um die Pharaoameise.

User wurde per E-Mail informiert und beraten. Selbsthilfe zwecklos; hier kann nur ein Bekämpfungsunternehmen helfen .

A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB