Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 20. Apr. 2021, 01:20

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bester Zeitraum für Ameisennestentfernung? Braune Wegeameise
BeitragVerfasst: 07. Apr. 2021, 15:47 
Offline

Registriert: 06. Apr. 2021, 09:09
Beiträge: 3
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wende mich mit einer Frage an sie, deren Beantwortung ich bis dato in den Foren nicht gefunden habe. Möglicherweise habe ich sie übersehen oder die Fragestellung ist nicht von Belang.

Kurze Vorgeschichte: Wir haben seit ca. 2005 Befall von 'Braunen Wegeameisen' (lt. Nachweis: 12 Jahre alt) im hölzern Zwischenboden (Hochparterre/Schlafzimmer und 1. Stock/Küche) unseres Reihenhauses. Es ist im Krieg abgebrannt und wurde danach umgehend wieder aufgebaut ( wahrscheinlich mit teilweise schadhaften Material ).
Das Haus ist gemauert und hat vier Stockwerke (Souterrain bis 2.Stock ). Das Reihenhaus ist mit den anderen Häusern durch eine Brandschutzmauer verbunden. Die Stockwerke sind durch Holzdecken (Fußbodenbretter, Balken, verputzte Stroh/Schilfmattendecke) getrennt. Der alte Holzfußboden in der Küche ist zusätzlich mit einer Trittschallisolierung aus Fasern ausgelegt, darüber ist eine weitere Schicht Buchenholzbretter schwimmend verlegt (damals haben wir leider die Brisanz des ersten Befalls nicht ernst genommen - 2005).
Das Haus hat vorne und hinten die üblichen Gärten mit Blumenbeeten, Büschen, Bäumen usw. Bei den unmittelbaren Nachbarn wachsen Sträucher, Bäume und Rankengewächse teilweise direkt an der Mauern bis zum Dach. Ameisenstraßen bei uns am Haus konnte ich nicht feststellen, auch sieht man 11 Monate im Jahre keine einzige Ameise im Haus.

Wir meinen mit großer Wahrscheinlichkeit zu wissen, wo die Ameisen ungefähr ihren Bau in der Zwischendecke haben müssten?! Sie krabbeln im Mai/Juni in diesem Bereich oben aus dem Holzfußboden und fliegen aus. Vom Schlafzimmer aus habe ich die Decke in diesem Bereich angebohrt und bin mit einem eher schlechten geliehenen, starren Endoskop in den Deckenbereich eingedrungen und konnte in diesem Bereich Ameisen laufen sehen.
Wir haben uns jetzt nach langem hin und her entschlossen das Problem anzugehen. Da ich mittlerweile arge Bauschäden befürchte, soll die Decke des Schlafzimmers entfernt werden. So müssten mögliche Bauschäden sichtbar werden und hoffentlich auch das Ameisennest.

Meine Frage ist nun: Gibt es für diese Maßnahme einen geeigneten Zeitpunkt im „Ameisenjahr“ oder ist der eher zweitrangig? Wir möchten die Baumaßnahme im Sommer angehen.
Für weitere Tipps/Anregungen/Erfahrungen zu dieser Problematik wäre ich dankbar, zumal es sich um ein Reihenhaus handelt welches den Handlungsspielraum begrenzt.

Mit freundlichen Grüßen Rolf Sandstedt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bester Zeitraum für Ameisennestentfernung? Braune Wegeam
BeitragVerfasst: 08. Apr. 2021, 08:34 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1466
Wohnort: Reinheim
Hallo Herr Sandstedt,

Dass es sich um Lasius brunneus handelt, ist nach der Beschreibung so gut wie sicher. Dennoch wäre ich daran interessiert, wer die Bestimmung seinerzeit vorgenommen hat?
Die Straßen dieser Art sind sehr unauffällig; sie verlaufen wo immer möglich „in Deckung“, unter Laub, in Ritzen usw.. Nahrung holen sie sich aus der umgebenden Vegetation.
Meine Frage ist nun: Gibt es für diese Maßnahme einen geeigneten Zeitpunkt im „Ameisenjahr“ oder ist der eher zweitrangig? Wir möchten die Baumaßnahme im Sommer angehen.“
Dazu liegen mir keine Erfahrungen vor. Es sollte aber eher zweitrangig sein.
Beim Öffnen der Decke sollte ein starker Staubsauger (evtl. Industriestaubsauger) bereit gehalten werden, mit dem man möglichst viele Ameisen aufsaugen kann. Das empfiehlt sich ja auch wegen Staubentwicklung.
Evtl. ist es sinnvoll, zu Beginn durch ein paar Bohrlöcher ein Insektizid mit Sofortwirkung einzublasen (mit Sprühröhrchen). Das verhindert den Abzug der Tiere in evtl. weiter entfernt liegende Nestteile.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bester Zeitraum für Ameisennestentfernung? Braune Wegeam
BeitragVerfasst: 08. Apr. 2021, 17:44 
Offline

Registriert: 06. Apr. 2021, 09:09
Beiträge: 3
Hallo Herr Prof. Dr. Buschinger,
danke für Ihre Vorschläge, die ich bedenken werde. Zu Ihrer Frage der Ameisenbestimmung: Diese wurde 2011 durch das Labor der Stiftung Warentest vorgenommen. Da ich die  Zeitschriften schon seit einer gefühlten Ewigkeit beziehe, wurde ich seinerzeit durch einen Artikel zur Schädlingsbekämpfung auf diese Möglichkeit aufmerksam.
Ihre Anregung, ein Insektizid mit Sofortwirkung einzusetzen, um einen Abzug der Tiere zu verhindern, finde ich sehr überlegenswert. Gibt es da einen Wirkstoff/Mittel der empfehlenswert wäre? Sozusagen tödlich für die Tiere aber relativ ungefährlich für Menschen?! Ich muß ja bedenken, dass einerseits oben unsere Küche ist und andererseits wir unten die Decke entfernen - das ist evtl. das Dilemma.
Vielleicht haben ja auch andere Forenmitglieder evtl. Erfahrungen mit dem Thema?
Mit freundlichen Grüßen Rolf Sandstedt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bester Zeitraum für Ameisennestentfernung? Braune Wegeam
BeitragVerfasst: 09. Apr. 2021, 13:26 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1466
Wohnort: Reinheim
Hallo Herr Sandstedt,

Ich selbst hatte über 2 Jahre gegen L. brunneus zu kämpfen. Eine genaue Beschreibung finden Sie hier: http://www.ameisenportal.eu/viewtopic.p ... =80#p15471
Ohne speziell für dieses Mittel Werbung zu machen (ich habe kein anderes probiert; habe es nach Beschreibung ausgewählt): Ich habe in Wohnzimmer, Küche und Bad Celaflor-Ungezieferspray (Kontaktspray mit Röhrchen am Sprühkopf zum Einblasen in Spalten. Wirkstoff: Cypermethrin 0,25 Gew.-%, Tetramethrin 0,12 Gew.-%. „Sofort- und Langzeitwirkung“) in die Öffnung gesprüht, sowie auch hinter bröckelig gewordene Silikon-Randfugen, bevor ich die dann neu verfugt habe. Seit 2018 haben wir Ruhe, und wir leben noch! ;)

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bester Zeitraum für Ameisennestentfernung? Braune Wegeam
BeitragVerfasst: 09. Apr. 2021, 16:39 
Offline

Registriert: 06. Apr. 2021, 09:09
Beiträge: 3
Hallo Herr Prof. Dr. Buschinger,
besten Dank für die Empfehlungen und Ihren Bericht ... das hört sich in der Tat ermutigend an.
Beruhigend empfinde ich es, dass das Mittel auch in Wohnräumen angewandt werden kann. Außerdem könnte ich damit die Holzmaterialien und unzugänglich Stellen behandeln, die ich nicht entfernen kann z. B. tragende Balken.
Da in der Decke mit reichlich unzugänglichen Stellen rechne, noch eine Frage zu "Dichtungsmaterialien'. Silikon ist für kleine Spalten sehr gut geeignet aber was gibt es für größere Spalten, Löcher usw.? Ich schätze mal, das ich Bauschaum nicht verwenden kann!?
Normalerweise isolieren wir den Hohlraum von geöffneten Decken mit Dämmstoffen bevor sie wieder verschlossen werden? Ist das in diesem Fall ratsam bzw. welches Material sollte man nehmen.

Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre pragmatischen Tipps und hoffe das Sie  Zeit finden, meine weiteren Nachfragen zu beantworten.
Mit freundlichen Grüßen Rolf Sandstedt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB