Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 16. Jan. 2021, 12:35

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte um Bestimmung und Bekämpfung
BeitragVerfasst: 26. Jul. 2019, 07:32 
Offline

Registriert: 25. Jul. 2019, 16:35
Beiträge: 2
Hallo, in unserem Ferienhaus in Spanien haben sich Ameisen eingenistet. Wir gehen davon aus, dass diese bereits in Wänden, Decken und so weiter wohnen. Selbstverständlich halten wir alles sauber von Essensresten, jedoch ist diese Art so forsch, dass Sie auch unsere Betten heimsucht. Bitte um Hilfe, wie wir uns von diesen schützen können.


Dateianhänge:
B97A1AA4-7F59-46E0-845B-A7CBAFB73326.jpeg
B97A1AA4-7F59-46E0-845B-A7CBAFB73326.jpeg [ 130.3 KiB | 7594-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Bestimmung und Bekämpfung
BeitragVerfasst: 26. Jul. 2019, 08:23 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1442
Wohnort: Reinheim
Hallo TS 2019,

Sicher lässt sich die Art nach dem Bild leider nicht bestimmen. Die schlanke Gestalt, bes. schlanker Hinterleib, lässt mich allerdings vermuten, dass es sich um Linepithema humile handelt, die „Argentinische Ameise“: https://de.wikipedia.org/wiki/Argentinische_Ameise
Es ist eine eingeschleppte Art, „berühmt“ dadurch, dass sie einen über 6000 km langen Kolonieverband entlang der Küsten von Portugal, Spanien, Südfrankreich bis Italien entwickelt hat. Inzwischen ist sie noch weiter vorgedrungen.
Liegt Ihr Ferienhaus in Küstennähe, so würde das den Verdacht stärken.
Bekämpfung ist weitgehend aussichtslos. Gestärkt wird der Befall durch die Anlage bewässerter Gärten mit Pool etc., während weitgehend naturbelassene Gärten mit ortsüblicher Trockenvegetation eher gemieden werden.
Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, ob es sich um diese Art handelt, können Sie mir ein paar Exemplare (ca. 10) zusenden, am besten in einem möglichst kleinen, gut verschließbaren Gefäß mit ca. 70 % Alkohol (Apotheke).
Adresse: Rossbergring 18, D-64354 Reinheim.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Bestimmung und Bekämpfung
BeitragVerfasst: 31. Jul. 2019, 06:59 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1442
Wohnort: Reinheim
Hallo TS 2019,

Ich schiebe das hier mal "nach oben". Evtl. haben Sie meine Antwort nicht gesehen, weil noch eine neuere Anfrage dazwischen kam?

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Bestimmung und Bekämpfung
BeitragVerfasst: 01. Aug. 2019, 14:27 
Offline

Registriert: 25. Jul. 2019, 16:35
Beiträge: 2
Hallo, tut mir leid, dass ich mich jetzt erst melde. War total erstaunt, wie schnell sie reagiert geantwortet haben. Erst mal dazu herzlichen Dank. Zum anderen haben sie wahrscheinlich recht, es handelt sich um diese Arbeiten Art. Schade dass man da nichts machen kann. Vielen Dank für alles, Sie haben uns sehr geholfen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB