Das Forum der DASW
https://ameisenschutzwarte.de/forum/

Bestimmung einer Gyne (vermutlich formica)
https://ameisenschutzwarte.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=2595
Seite 1 von 1

Autor:  BomBus [ 01. Sep. 2020, 19:20 ]
Betreff des Beitrags:  Bestimmung einer Gyne (vermutlich formica)

Moin,
Ich würde mir gerne eine zweite Meinung einholen. Ich tippe ja auf formica fusca oder picea weil die Fühlerglieder länger als breit sind, was ja gegen lasius platythorax/niger spricht (müsste man beim ranzoomen auch sehen). Sie stammt aus einem nicht geschützten Moor in Niedersachsen. Prinzipiell könnten alle der o.g. Arten in Frage kommen. Danke für eure Meinung.

Gruß
Bombus :D

Dateianhänge:
20200901_211428.jpg
20200901_211428.jpg [ 119.1 KiB | 3788-mal betrachtet ]
20200901_211303.jpg
20200901_211303.jpg [ 115.58 KiB | 3788-mal betrachtet ]
20200901_211541.jpg
20200901_211541.jpg [ 239.41 KiB | 3788-mal betrachtet ]

Autor:  Buschinger [ 04. Sep. 2020, 15:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bestimmung einer Gyne (vermutlich formica)

Hallo BomBus,

Aufgrund der Bilder, ohne Größenangabe, traue ich mir eine sichere Bestimmung nicht zu. Das wichtigste Merkmal nach Seifert zur Unterscheidung Lasius / Serviformica, Stirnleisten, ist auf den Bildern nicht erkennbar.

Gruß
A. Buschinger

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/