Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 03. Mär. 2021, 02:39

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seit Winterende Ameisen im Wohnzimmer
BeitragVerfasst: 19. Mär. 2013, 12:30 
Offline

Registriert: 05. Mär. 2013, 14:08
Beiträge: 2
Hallo,

wir haben letztes Jahr einen Bungalow (Baujahr 1970) renoviert und sind im Oktober eingezogen. Das Haus liegt in der Stadt (Würzburg), aber im Grünen. Seit Ende Februar und vermehrt in den letzten, wärmeren Tagen haben wir relativ kleine schwarzbraune oder -rötliche Ameisen im Wohnzimmer. Sie scheinen von den raumhohen (alten) Holzfenstern bzw. den davor befindlichen Heizungsgräben im Boden zu kommen. Irgendwelche Ausgangslöcher oder -ritzen konnte ich aber keine entdecken. Als Gattung haben befreundete Biologen die Gattung Lasius ermittelt, Art können sie nicht sagen. Es scheint aber nicht die besonders gefürchtete schwarzglänzende Holzameise zu sein.

Ich habe jetzt drei Fragen:
1. Wie finden wir heraus, woher diese Ameisen kommen bzw. wo ihr Nest/Bau liegt?
2. Wie kann man sie effektiv und endgültig bekämpfen (ich bin kein Ameisenfeind, ganz im Gegenteil, aber ständig welche im Wohnzimmer zu haben, muss nicht sein. Außerdem siehe Frage 3.)?
3. Haben wir Bauschäden zu befürchten, ggf. welche?

Über jede Hilfe bezüglich dieser Fragen würden wir uns sehr freuen.


Viele Grüße,

Wonti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seit Winterende Ameisen im Wohnzimmer
BeitragVerfasst: 19. Mär. 2013, 13:11 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 774
Hallo,

schauen Sie mal, ob das vom Aussehen her passt: viewtopic.php?f=23&t=1756
Zu dieser Art finden Sie im Forum jede Menge Informationen und Tipps zur Bekämpfung, die z.B. auch auf L. emarginatus übertragbar sind.
In Anbetracht der wenig frühlingshaften Temperaturen dürfte es klar sein, dass das Nest im Haus ist. Sie können die Ameisen mit Zuckerwasser füttern und beobachten wo die Ameisen nach Futteraufnahme verschwinden.
Meist sind Ameisen wie L. brunneus oder emarginatus Indikatoren für bereits vorhandene Feuchteschäden. Beachten Sie auch folgenden Beitrag: viewtopic.php?f=23&t=759

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seit Winterende Ameisen im Wohnzimmer
BeitragVerfasst: 19. Mär. 2013, 13:45 
Offline

Registriert: 05. Mär. 2013, 14:08
Beiträge: 2
Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort,

der von Ihnen gepostete link könnte "unsere" Ameisenart sein. Ich finde aber, die schwarzgraue Wegeameise (lasius niger) sieht auf Bildern genauso aus, die könnte es z.B. auch sein. Da ich immer lese, dass die genaue Bestimmung für eine Bekämpfung wichtig sei, werde ich mal versuchen, selbst Bilder zu fertigen. Leider sind die Tiere nur vormittags richtig aktiv, ich muss also das Wochenende abwarten. Wahrscheinlich taugen meine Bilder aber eh nicht, denn so ein Profibild wie auf dem link kriege ich mit meiner Pocket-Kamera niemals hin.

Nest im Haus habe ich leider auch schon vermutet. Und Feuchte(schäden) kann an der von mir als Herkunftsort vermuteten auch Stelle gut sein, das sind uralte bodentiefe Holzfenster, die meistens feucht sind und durchaus morsch sein könnten.

Viele Grüße

Wonti


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB