Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 03. Mär. 2021, 02:22

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen nisten sich in einen tragenden Balken ein - Hilfe--
BeitragVerfasst: 07. Mai. 2013, 12:50 
Offline

Registriert: 07. Mai. 2013, 11:21
Beiträge: 3
Guten Tag,

ersteinmal finde ich es sehr schön das es dieses Forum hier gibt.

Als Bewohner eines Naturgrundstücks sind wir an Tiere gewöhnt und lassen diesen (Vögel, Rehe, Kreuzottern, Fledermäuse, Weinbergschnecken etc.) auch ihren Platz. Ebenso ist die Aufzucht und anschließende Auswilderung von uns zugeführten, mutterlosen Feldhasen bereits geglückt.
Wie auf den beiden Bildern gezeigt haben sich jetzt jedoch bei uns neue Bewohner eingestellt die sich den falschen Wohnort gewählt haben.
Es handelt sich um einen tragenden Balken unseres an den Hang gebauten Saunagebäudes.

Die Substanz des Balkens ist noch nicht geschädigt, da die Tierchen jedoch recht fleißig sind müssen sie dort definitiv weg!!

Wer kann mir Tips geben wie ich das am besten erreiche?
Dateianhang:
1.jpg
1.jpg [ 12.18 KiB | 11905-mal betrachtet ]


Vielen Dank, Sebastian
Dateianhang:
2.jpg
2.jpg [ 10.03 KiB | 11905-mal betrachtet ]
Dateianhang:
2.jpg
2.jpg [ 10.03 KiB | 11905-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen nisten sich in einen tragenden Balken ein - Hilf
BeitragVerfasst: 07. Mai. 2013, 13:26 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1451
Wohnort: Reinheim
Hallo Sebastian,

Das ist eine der „Holzzerstörenden Rossameisen“, Camponotus ligniperdus oder C. herculeanus, was sich nach den Bildern nicht unterscheiden lässt, aber auch nicht wesentlich ist.
Die Ameisen nagen Kammern und Gänge in das Holz um darin ihre Brut aufzuziehen. Wie weit der Balken geschädigt ist, lässt sich von außen erst beurteilen, wenn es zu spät ist!
Sie können versuchen, das Volk mittels Fraßködern zu bekämpfen. Empfohlen werden Mittel mit den Wirkstoffen Spinosad oder Fipronil.
Hier im Forum lohnt es sich, einige „Fälle“ zu lesen um evtl. Anregungen für die eigene Bekämpfung zu bekommen.
In jedem Fall ist es mit der Abtötung des Volkes nicht ausgestanden: Die Nistgelegenheit (sicher teilw. morscher Balken) wird sehr bald von einem neuen Volk besiedelt und weiter genutzt; die Rossameisen sind bei uns in vielen Gegenden recht häufig.

Mit freundlichen Grüßen,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen nisten sich in einen tragenden Balken ein - Hilf
BeitragVerfasst: 07. Mai. 2013, 14:17 
Offline

Registriert: 07. Mai. 2013, 11:21
Beiträge: 3
Haben Sie Dank für die schnelle Antwort!!!

Nach von mir heute durchgeführten Untersuchungen ist der Befall noch kein statisches Risiko. Die Ameisen müssen erst vor kurzer Zeit in den Bau eines im letzten Jahr bekämpften "Holzwurms" eingedrungen sein.

Ich werde die Ameisen mit den von Ihnen beschriebenen Mitteln bekämpfen ( schreckliches Wort) und danach den Balken mit Kunstharzen aufbauen und versiegeln.

nochmals Danke,

mit den besten Grüßen aus Bensheim, Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen nisten sich in einen tragenden Balken ein - Hilf
BeitragVerfasst: 14. Mai. 2013, 11:42 
Offline

Registriert: 07. Mai. 2013, 11:21
Beiträge: 3
Erfolg !!!!

Auf Fressköder mit dem Wirkstoff Spinosad sprachen die Ameisen nicht an.

Eine Spritzbehandlung um und in den geschädigten Balken ( Fipronil, 0,4g auf 1l Wasser ) führte binnen 24 h zum Erfolg.

Als Maßnahme zur Prophylaxe werde ich nochmals spritzen und einige Tage beobachten bevor ich den Balken mit Kunstharz versiegele.

Nochmals Danke für den Tipp, Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB