Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 01. Mär. 2021, 03:11

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen überall / Lasius brunneus (A. B.)
BeitragVerfasst: 10. Mai. 2013, 07:05 
Offline

Registriert: 10. Mai. 2013, 06:49
Beiträge: 1
Guten Tag Herr Bretz und Herr Buschinger!

Wir haben jedes Jahr mit Ameisen im Haus zu kämpfen die mal mehr und mal weniger oft auftreten. Dieses Jahr allerdings scheint es mir, als ob diese Tierchen mittlerweile überall wären. Zuerst sind sie in unserer Waschküche im Keller aufgetreten, sie haben sich dort einen Weg durch die Silikonfuge, unter ein Podest gebahnt das von außen nicht einsehbar ist. Danach haben sie die Küche geentert, was ich -gelinde gesagt- alles andere als angenehm empfinde. Welchen Weg sie in die Küche nehmen, ist leider nicht nachvollziehbar. ich konnte aber in den letzten Jahren des öfteren beobachten, dass die Ameisen durch die Silikonfugen in die Wohnräume gekommen sind und das nicht selten mitten im Wohnraum und nicht an den Hauswänden. Ich habe nun natürlich die Vermutung, dass sich die Ameisen bei uns häuslich niedergelassen haben und eventuell dadurch Schaden an der Bausubstanz verursachen können. Gibt es eine Möglichkeit die Ameisen langfristig aus dem Haus zu vertreiben?

Ich hoffe Sie können mir helfen und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen

tante_simone


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen überall
BeitragVerfasst: 10. Mai. 2013, 13:45 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1451
Wohnort: Reinheim
Hallo Tante_simone,

Zunächst kann ich Ihnen nur empfehlen, unsere allgemeine Anleitung zu lesen: viewtopic.php?f=23&t=502
und ein paar Tiere einzusenden, wie dort beschrieben.
Adresse: Rossbergring 18, 64354 Reinheim

Die meisten Ameisenarten, und besonders die häufigsten im Haus (Lasius brunneus!) verursachen keine Bauschäden, sondern nutzen vorhandene Schäden (feuchtes Isoliermaterial, morsches Holz etc.) um darin ihre Nester anzulegen.
Eine dauerhafte Vertreibung geligt nur, wenn man diese Nistgelegenheiten beseitigt (beseitigen lässt).

MfG,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB