Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 25. Nov. 2020, 04:54

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zu Lasius brunneus oder Lasius emarginatus
BeitragVerfasst: 18. Jun. 2013, 20:46 
Offline

Registriert: 16. Jun. 2013, 13:05
Beiträge: 5
Liebe Forum,

Wir müssen noch mal nachfragen: seit dem 14.6. haben wir in unserem Bad vereinzelt Ameisen (Lasius brunneus oder Lasius emarginatus). Bis jetzt handelte es sich immer um Arbeiterinnen, keine geflügelten Tiere. Eigentlich sind wir ziemlich sicher, dass wir keine feuchten Stellen im Haus haben. Ungefähr im Mai, wo der Frühling dieses Jahr endlich begann, hatten wir schon mal einige Ameisen im Bad: schwarz, ca. 7 mm, sogar ein geflügeltes Tier mit 1cm Länge. Ev. Formica fusca, Lasius fuliginosis hatte ich damals als Laie ausgeschlossen, da das Schwarz der Ameise eher matt war. Es war nur ein kurzes Intermezzo, als draußen die Natur explodierte, war drinnen Ruhe. Nun die zweifarbigen Exemplare. Könnte es sein, dass Lasius der Duftspur der schwarzen Ameise, die ev. im Haus lediglich auf Futtersuche war, folgt? Sind vereinzelt anzutreffende Ameisen in ein und demselben Raum immer ein sicheres Indiz auf ein Nest im Haus? Oder könnten es auch Späher, so eine Art Aussendienstmitarbeiter, sein? Wir haben schon mehrmals die ganze Fassade abgesucht, da die Arbeiterinnen ja die Nestbewohner mit Nahrung von außen zu dieser Jahreszeit versorgen müssten. Wir haben weder zerbröselte Baumaterialien wie Styropor noch Leichenteile gesehen. Die Ameisen sind im Bad hauptsächlich an derselben Wand unterwegs (nicht lachen, aber ich sitze zu der Zeit, wo ich das Ganze schreibe auf Beobachtungsposten im Bad). Der Teil der Wand (obere Teil) ist nicht gefliest, die Fliesen hatte ich alle mit einem Lavendelbadreiniger abgewischt. Obwohl ich auf die Wand starre, scheinen die Tiere ( heute bis jetzt 9 - alle am Abend seit 19 Uhr) aus dem Nichts zu kommen, rennen dann suchend (schnüffelnd wie ein Hund) auf dem ungefliesten Teil der Wand und 3 von den 9 Tieren verschwinden dann unter einem Holzbalken ( die anderen 6 hatte ich sofort getötet) an der Decke. Wir waren sofort auf dem Dachboden oberhalb dieser Holzdecke - nichts. Wir haben viel im Forum gelesen und sind sehr stark beunruhigt. Köder mit Fipronil haben wir schon aufgestellt, da ist aber keine Ameise bisher dran gesichtet worden. Bei Lasius emarginatus ist ja die Schwarmzeit noch nicht vorbei, oder? Sind vereinzelt anzutreffende Ameisen im Haus immer ein Zeichen von Befall? Ist Lasius emarginatus genauso schlimm wie Lasius brunneus? Wir haben um unser Haus Angst, wir haben vorher von der zerstörenden Macht einiger Ameisen gar nichts gewusst, vieles erst hier im Forum gelernt.
Vielen Dank im Voraus
vispi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB