Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 24. Nov. 2020, 06:58

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte dringend noch mal um Hilfe - Lasius brunneus!
BeitragVerfasst: 22. Jun. 2013, 08:45 
Offline

Registriert: 16. Jun. 2013, 13:05
Beiträge: 5
Lieber Hr. Prof. Buschinger,

Ich brauche noch einmal Ihren Rat:
Ich fand in den letzten Tagen (vorher Bad 1. OG - jetzt Flur EG) immer wieder vereinzelt Ameisen wahrscheinlich Lasius brunneus auf. Meist nur 2-3 Tiere, ich habe sie beobachtet, sie rennen ziellos herum. 3x hatte ich bis jetzt ein plötzliches Aufkommen von ca. 20 Tieren auf einmal (aber an drei unterschiedlichen Orten, leider konnte ich teilweise nicht anders,als zu töten). Ich habe Celaflor-Dosen da aufgestellt, die werden nicht angenommen. Nun meine Fragen:
1) Im Mai habe ich noch mal den Kamin angemacht, wäre es möglich, sich mit dem Brennholz solche Ameisen mit ins Haus geholt zu haben?
2) Ich bin oft nicht zugegen, macht es Sinn, jetzt überhaupt Köder aufzustellen, wo keine Strassen bisher erkennbar sind? Oder sollte ich dann bis zu der Zeit warten, wo draußen das Nahrungsangebot gering ist?
3) Bis jetzt habe ich noch keine geflügelten Tiere gesehen, viele haben schon von der Schwärmzeit berichtet. Ist sie schon vorbei?
4) Macht es Sinn um das Haus (noch nicht gepflastert) eine Celaflor-Granulat-Barriere zu streuen? Oder erscheint Ihnen das jetzt zu früh? Damit würde ich doch auch allen anderen, lieben Ameisen in meinem Garten den Garaus machen, oder!
5) Wenn ein Nest im Haus hat, müsste man dann nicht die geflügelten Tiere irgendwann sehen? Ich suche jeden Morgen alle Fenster ab.
6) Brauchen diese Tiere zwingend Feuchtigkeit für ihr Nest? Ich suche nämlich undichte Stellen, einige User hier sagen ja, sie hätten Nester auch gefunden, wo wohl keine feuchte Stelle war, nur selbstproduzierte Feuchtigkeit.
7) Könnte es bei einem so geringen Befall sein, dass sich die Kolonie noch im Aufbau befindet? Die Ameisen sind nur 2 mm, vielleicht Pygmäen?

Bitte entschuldigen Sie meine Fragen, aber mich belastet dieses Thema sehr, renne nur noch suchend durch das Haus, ob Ameisen zu sehen sind, da ja überall geschrieben wird, dass sie großen Schaden anrichten können. Ich hoffe immer noch, nur unerwünschte Besucher zu sehen, keine Mitbewohner.

Herzlichen Dank an alle, die mir antworten.
vispi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB