Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 06. Mär. 2021, 01:08

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte um Bestimmung von Ameisen/ Las. brunneus, Camp. fallax
BeitragVerfasst: 03. Jul. 2013, 07:46 
Offline

Registriert: 16. Jun. 2013, 13:05
Beiträge: 5
Sehr geehrter Herr Prof. Buschinger,

wir konnten Ameisen von unserer Linde zum Haus beobachten, die dann unter dem Dach verschwunden sind. Als rege Ameisenstraße würden wir das noch nicht bezeichnen, auffällig ist jedoch, daß sie immer an derselben Stelle unter dem Dach verschwinden. An der Hausecke haben wir schon Fipronil gestreut - die Ameisen zögern da immer einen Moment, gehen dann aber weiter. Wir haben einige Ameisen in einem Röhrchen gefangen, sie stehen gerade im Tiefkühlfach. Dürfen wir sie Ihnen zwecks Bestimmung zuschicken? Eine gefangene Ameise davon war anders als die anderen,wir befürchten bei diesem Exemplar eine Lasius fuliginosus, wobei wir keine weiteren davon beobachten konnten. Leider hat sie bei unseren Fangbemühungen etwas gelitten - so erkennen wir keine Fühler mehr. Dürfen wir Ihnen noch weitere Proben zukommen lassen, die wir Anfang Mai im Haus gefunden haben? Wir haben sie die gesamte Zeit in Alkohol aufbewahrt. Natürlich würden wir uns für Ihre Bemühungen erkenntlich zeigen und der Ameisenschutzwarte eine Spende zukommen lassen.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe
vispi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Bestimmung von Ameisen
BeitragVerfasst: 03. Jul. 2013, 12:34 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1451
Wohnort: Reinheim
Ja, geht in Ordnung.

Bitte beachten: viewtopic.php?f=23&t=502
Die "alkoholisierten" bitte auf Zellstoff trocknen und dann mit Tesafilm aufnehmen.

MfG,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Bestimmung von Ameisen/ Las. brunneus, Camp. fa
BeitragVerfasst: 08. Jul. 2013, 07:38 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1451
Wohnort: Reinheim
Hallo vispi,

Ihre Sendung enthält drei Arten!
Die Nr. 1 und 3 vom Mai und Juli ist Camponotus fallax, eine Rossameise, die nur recht kleine Völker ausbildet. Sie bewohnt Holz, gelegentlich auch an oder in Häusern.
Nr. 2 ist eine Arbeiterin der größeren Holzzerstörenden Rossameise, Camponotus ligniperdus. Vermutlich "Besucherin" aus der Umgebung, die ich ja nicht kenne.
Nr. 4 vom Juni 2013, Hausflur, ist Lasius brunneus. Dazu finden sich hier im Forum ja viele Beiträge.

MfG,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB