Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 01. Mär. 2021, 04:24

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wohnzimmer Paarungsplatz
BeitragVerfasst: 10. Jul. 2013, 11:37 
Offline

Registriert: 10. Jul. 2013, 11:00
Beiträge: 2
Wir haben auch im Wohnzimmer einen Ameisenbefall. Mittlerweile im 3. Jahr.

Im Wohnzimmer ist Laminat (ich habe schon gelesen das die da gerne nisten) und am meisten kommen sie aus einer ritze wo 2 Fussbodenleisten aufeinander stossen. Das ganze ist ein Erker mit drei fenstern aussen ist Terrasse und Garten...

zu sehen sind die Ameisen nur dann wenn paarung angesagt ist (seit gestern wieder flügelameisen)

Ritzen hinter der Fussbodenleiste habe ich schon mit Gips verschlossen aber offensichtlich fressen sich die Biester da durch.
Bisher haben wir jedes Jahr Ameisenköder ausgelegt wenn sie wieder zu sehen waren aber da wir das nun schon im 3. jahr veranstalten muss endlich eine entgültige lösung her.
Ich bin mir noch nicht mal sicher das das hauptnest im Wohnzimmer ist - da wie schon gesagt sie nur zur Vermehrung dort auftauchen - Futter sind auch nicht in der Nähe (ausgenommen Dämmung Fussboden)

daher die erste frage wie finde ich das Nest ? (Ich denke es ist doch draussen auf der terrasse irgendwo und sie kommen nur zur Hochzeit rein)

Da ich im moment nur welche mit flügeln anzubieten habe kann man sie warscheinlich noch nicht mal bestimmen - ist das richtig ?

Würden Bilder vom Tatort weiterhelfen ?

Und kann ich wirklich den Schädlingsbekämpfungsdienst dem Vermieter überlassen ? (wobei grosser gifteinsatz währe uns unangenehm)

Edit:
nachdem ich mal ein paar Beiträge hier gelesen habe denke ich wir haben auch die braune weg ameise :-(
übrigends an der terrasse grenzt der garten mit bodendecker wie efeu und büschen (meter hoch) im umkreis von 10 Metern auch jede menge Bäume.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wohnzimmer Paarungsplatz
BeitragVerfasst: 10. Jul. 2013, 15:13 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1451
Wohnort: Reinheim
Hallo ronda-melmag,

Es dürfte sich um Lasius brunneus handeln. Sicher kann man nur nach einer Bestimmung von Arbeiterinnen sein. Wenn Sie solhe einschicken möchten/ können, bitte beachten: viewtopic.php?f=23&t=502

Ich füge Kommentare, wo möglich, in Ihren Text ein, , in Farbe.

>>Wir haben auch im Wohnzimmer einen Ameisenbefall. Mittlerweile im 3. Jahr.

Im Wohnzimmer ist Laminat (ich habe schon gelesen das die da gerne nisten) und am meisten kommen sie aus einer ritze wo 2 Fussbodenleisten aufeinander stossen. Das ganze ist ein Erker mit drei fenstern aussen ist Terrasse und Garten...
Ebenerdig, oder im 1., 2., ...Stock?

zu sehen sind die Ameisen nur dann wenn paarung angesagt ist (seit gestern wieder flügelameisen)
Bei den in Frage kommenden Ameisen, die im Haus nisten, findet die eigentliche Paarung auf einem Hochzeitsflug im Freien statt. Die Geschlechtstiere kommen nur in der Wohnung aus dem Nest und suchen einen Weg ins Freie.

Ritzen hinter der Fussbodenleiste habe ich schon mit Gips verschlossen aber offensichtlich fressen sich die Biester da durch.
Bisher haben wir jedes Jahr Ameisenköder ausgelegt wenn sie wieder zu sehen waren aber da wir das nun schon im 3. jahr veranstalten muss endlich eine entgültige lösung her.
Die finden fast immer Wege, um Sperren zu umgehen. Viele handelsübliche Köder werden von diesen Ameisen nicht angenommen, und das Ködern ist am erfolgreichsten im Frühjahr, wenn die Tiere draußen noch wenig Futter finden. Eine "endgültige Lösung" wünscht sich jeder Betroffene. Das heißt aber, dass man die Nistgelegenheit beseitigen muss. Siehe hier: viewtopic.php?f=23&t=1829

Ich bin mir noch nicht mal sicher das das hauptnest im Wohnzimmer ist - da wie schon gesagt sie nur zur Vermehrung dort auftauchen - Futter sind auch nicht in der Nähe (ausgenommen Dämmung Fussboden)
daher die erste frage wie finde ich das Nest ? (Ich denke es ist doch draussen auf der terrasse irgendwo und sie kommen nur zur Hochzeit rein)
Hier hat es jemand versucht und vermutlich (hoffentlich!) geschafft: viewtopic.php?f=23&t=1829

Da ich im moment nur welche mit flügeln anzubieten habe kann man sie warscheinlich noch nicht mal bestimmen - ist das richtig ?
Ja, siehe oben.

Würden Bilder vom Tatort weiterhelfen ?
Sind oft wenig hilfreich.

Und kann ich wirklich den Schädlingsbekämpfungsdienst dem Vermieter überlassen ? (wobei grosser gifteinsatz währe uns unangenehm)
Falls Sie es selbst übernehmen möchten, ist Absprache mit dem Vermieter zu empfehlen. Es fallen entweder hohe Kosten an, oder eine übliche Bekämpfung hilft nur vorübergehend, bis die Nistgelegenheit von der Ameisenart wieder besiedelt wird.

Edit:
nachdem ich mal ein paar Beiträge hier gelesen habe denke ich wir haben auch die braune weg ameise :-(
übrigends an der terrasse grenzt der garten mit bodendecker wie efeu und büschen (meter hoch) im umkreis von 10 Metern auch jede menge Bäume.
Das dürfte die normale Nahrungsquelle der Ameisen sein. Sie laufen auf gedeckten, teils unterirdischen "Straßen" zu den Bäumen und Büschen. Im Frühjahr suchen sie auch im Haus nach Nahrung; das ist oft aber unauffällig.

MfG,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wohnzimmer Paarungsplatz
BeitragVerfasst: 15. Jul. 2013, 15:17 
Offline

Registriert: 10. Jul. 2013, 11:00
Beiträge: 2
Ich habe leider immer noch nicht das Nest gefunden :-(

Ich kenne zwar einen Ausgang (den imWohnzimmer) habe immer noch keine Idee wo die Königin sein kann.

Welche Dimension hat den so ein nest ?

Neben dem Ausgang ca 30cm entfernung ist offensichlich die Müllhalde (dort sind Ameisenreste zu finden Flügel , schwarze Punkte (Kod?)
am andern Ende des Wohnzimmers (4m weg finde ich immer ein paar tote Ameisen (Friedhof ?)

Achja zur Frage es ist eine Erdgeschosswohnung ....

Kann es möglich sein das das Nest unter dem Laminat ist ? Das liegt zwar auf Estrich hat aber eine Trittschalldämmung von 5 mm ... nicht das die Tiere da ihr Lebensraum gegraben haben und ich den Fussboden rauswerfen darf :-(

Draussen auf der terasse sehe ich nur vereinzelt ne Ameise rum rennen - so gesehen muss es ja irgenwo in der Wand eine Verbindung geben (Riss oder so)

In welchen Umkreis ist denn das jagdrevier von vom nest - und gibt es dort auch fremde Ameisen oder werden fremde rausgeworfen ?

Sie haben mal gesagt das die Ameisen eine bestimmte Feuchtigkeit bevorzugen - macht es Sinn den Tieren trockne Luft um die ohren zu hauen ? Wenn ja wie lange sollte ich ein vertrocknete Umgebung aufrecht erhalten damit die ausziehen ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB