Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 01. Mär. 2021, 03:29

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lasius Flavus im Haus?
BeitragVerfasst: 13. Jul. 2013, 16:59 
Offline

Registriert: 13. Jul. 2013, 15:44
Beiträge: 2
Guten Abend,

wir wohnen seit mittlerweile 11 Jahren in einem renovierten Fachwerkhaus, das aber davor ca. 2-3 Jahre nicht bewohnt war.
Das Gebäude wurde im Rahmen der Sanierung fast vollständig entkernt, bis auf die Eichenbalken. Wir beobachten in unregelmäßigen Abständen Ameisen beim Schwärmen. Diese treten ausschließlich dann in Erscheinung und fallen sonst weder durch Straßen, noch Einzelameisen (auch nicht auf Essensresten) auf. Durch Ritzen und Spalten einer Bodenabschlussleiste zu einer innenliegenden Eichenschwelle, gelangen die geschlechtsreifen Tiere ins Wohnzimmer, meistens ab 17:00 Uhr und an 2-3 Tagen hintereinander.

Auf Grund von Fotos im Internet bzw. Beschreibungen, könnte es nach der gelben Farbe zu urteilen, um Lasius Flavus handeln, wobei in keiner Quelle im Internet erwähnt wurde, dass diese sich auch im Haus Nester bauen. Gleichzeitig passt die unauffällige Lebensweise gut zur Art Flavus.
Da ich langfristig eine Schädigung der Holzbalken befürchte, würden wir die Ameisen gern bekämpfen.

Da treten aber die ersten Fragen auf:
1. Zeigen die Fotos überhaupt Lasius Flavus?
2. Da sich die Ameisen sonst nicht zeigen, dürfte es schwer bis unmöglich sein, das Nest über herkömmliche Fraßköder maßgeblich zu schädigen oder?
3. Wenn Punkt 2 bestätigt werden kann, bliebe nur die Suche nach dem Nest, d.h. in unserm konnkreten Fall, eine der beiden Vorgehensweise.
a. Partielle Aufnahme der Dielenbodens, inkl. Aufnahme des Isoliermaterials /Holzfaserplatten ca. 30 cm stark)
b. Alternativ Aufstemmen einer Kellerwand aus Lehm und hoffen, das man so näher von "unten" ans Nest kommt
c. für den Fall das der Eichenbalken betroffen ist, kompletter oder partieller Austausch desselben, inkl. Problemen, wie Abstützen der Wand etc.
Neben Schmutz und Dreck, käme m.E. schnell ein vierstelliger Betrage auf uns zu, was wir gern vermeiden wollen.
Hat jemand wertvolle Tipps zur besseren Bekämpfung oder besseren Lokalisierung des Nestes?

Einen schönen Abend.

Armin Klein


Dateianhänge:
ameisenneu1.JPG
ameisenneu1.JPG [ 104.61 KiB | 9962-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Erste Anzeichen vom Schwärmen ca. 16:00 Uhr
ameisenneu2.JPG
ameisenneu2.JPG [ 103.64 KiB | 9962-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Mit geflügelter Königin links im Bild
ameisen3.JPG
ameisen3.JPG [ 79.46 KiB | 9962-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lasius Flavus im Haus?
BeitragVerfasst: 13. Jul. 2013, 20:14 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 774
Hallo,

Lasius flavus ist es sicher nicht. Es gibt noch mehr gelbe Lasius-Arten aus der Untergattung Chthonolasius, deren genaue Bestimmung nur an intakten Arbeiterinnen oder Weibchen (also kein gequetschtes "Klebstreifenmaterial!) möglich ist.
Alle Chthonolasius-Arten gründen ihre Kolonien sozialparasitisch bei Lasius-Arten (z.B. niger, brunneus). Es ist daher möglich, dass in dem Fachwerkhaus zuvor eine dieser Lasius-Arten präsent war.
Im Forum können Sie einige Beiträge finden, in denen Chthonolasius eine Rolle als Hausameise spielt. Zur Bekämpfung mit Ködern liegen wohl kaum Erfahrungen vor.

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB