Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 21. Jun. 2018, 14:30

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DVD-Besprechung: Das Leben der roten Waldameise Formica rufa
BeitragVerfasst: 11. Sep. 2010, 20:45 
Offline

Registriert: 19. Apr. 2004, 23:05
Beiträge: 50
Wohnort: 35 781 Weilburg
Das Leben der roten Waldameise Formica rufa
lerngutR-Bildungsmedien, Hannah-Vogt-Str.1, 37085 Göttingen, kontakt@lerngut.com ; www.lerngut.com, Copyright 2008
ISBN 978-3-937259-30-7; Preis: 34,95 €

Der Autor Daniel Terstegge hat diesen Trickfilm an der FH Münster im FB Design im Jahre 2007 erstellt. Seit 2008 gibt der Verlag lerngutR-Bildungsmedien diesen Film auf einer DVD als Unterrichtsmedium heraus. Die DVD ist gegliedert in: ganzen Film abspielen (11:12 Min.); Abschnitt1: der Ameisenhaufen (2:40 Min.); Abschnitt 2: Aufzucht (3:41 Min.) und Abschnitt 3: Beutebeschaffung (4:00 Min.). Zusätzlich enthält der ROM-Teil der DVD fünf Arbeitsblätter im pdf-Format.

Der in Science-Fiction-Manier erstellte Film zeigt die Waldameisen z.T. als Ungeheuer, die jede Art von grazilem Körperbau vermissen lassen. Sowohl der gesprochene Kommentar als auch die dargestellten Handlungen haben oft mit der Realität am und im Ameisennest wenig gemeinsam. Trotz wissenschaftlicher Beratung durch Dr. H. Terlutter enthält der Film viele nicht akzeptable bzw. falsche Passagen: Die Transportmechanismen der Arbeiterinnen stimmen nur z.T. Das Symbol für die Königin ähnelt mehr einer Schmeißfliege als einer Ameisenkönigin. Blätter als Nestbaumaterial, die Fütterung der Königin mit Samen, das Anlegen von Vorratskammern, der gemeinsame Transport eines Puppenkokons durch zwei tänzelnde Arbeiterinnen sind nur einige Negativbeispiele. Dass dem Filmtitel der Artname Formica rufa hinzugefügt wurde, sollte wohl den Anschein einer wissenschaftlichen Dokumentation erwecken. Aber dieser Film hat genauso wenig mit Formica rufa zu tun wie die Biene Maja mit Apis mellifera.

Wenn man die Filmabschnitte dieser DVD mit entsprechenden Passagen in dem WDR-Film "Agathe, die Waldameise" aus der Reihe "Fröhliche Tierwelt" vergleicht, dann liegen tiefe Abgründe zwischen beiden Medien. Warum soll man sich für eine Science-Fiction-Darstellung entscheiden, wenn es bedeutend bessere Filme mit realen Makroaufnahmen gibt, die das Leben im Ameisennest unverfälscht und trotzdem kindgemäß wiedergeben?

Die Arbeitsblätter fallen vor allem durch schlechte Abbildungen auf. Auf dem AB 1 ist eine Waldameise als ziemlich undeutlich dargestellte Monsterameise zu bemängeln. Auf dem AB 3 und vor allem auf dem AB 4 sind z.T. völlig unkenntliche Abbildungen aufgeführt, die nur durch Raten bestimmt werden können. AB 5 ist eine totale Überforderung für Grundschüler.

Die o.a. DVD ist als Unterrichtsmedium für die Grundschule nur bedingt und schon gar nicht für die Klassenstufe 5/6 zu empfehlen, am ehesten kann die DVD als reiner Actionfilm der Altersgruppe bis 10 Jahre gezeigt werden.
Dieter Bretz, OStR i.R.

_________________
Dipl.-Biol. Dieter Bretz
35 781 Weilburg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB