Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 24. Jun. 2018, 16:43

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: B. Kegel "Die Ameise als Tramp" Von biologischen I
BeitragVerfasst: 30. Aug. 2008, 11:20 
Offline

Registriert: 24. Aug. 2008, 17:52
Beiträge: 10
Wohnort: 85435 Erding (finsterstes Bayern)
Bernhard Kegel: Die Ameise als Tramp – von biologischen Invasionen
416 Seiten, Amman Verlag, 3. Auflage 2000. Euro 41,98

Mobilität ist ein Merkmal der modernen Zeit. Ein immer dichter werdendes Netz von Verkehrswegen verbindet Lebensräume die über Jahrmillionen getrennt waren. Und die Natur reist eifrig mit! Sei es als blinder Passagier, sei es als offiziell abgesegneter Transport. Die Invasionsbiologie befasst sich mit der Auswirkung „fremder“ Arten auf ein Ökosystem, der Biologe Bernhard Kegel liefert mit diesem Buch eine spannende und faszinierende Einführung in dieses Thema. Das Buch ist sachlich und informativ, frei von Schwarz-Weiß-Malerei und Panikmache.

Vielleicht sind die zahlreichen Beispiele gerade deswegen so beunruhigend:

-1962 wurden 35 Nilbarsche im Viktoriasee, dem größten tropischen See der Erde ausgesetzt. 25 Jahre später waren über 90% der dort endemischen Buntbarscharten ausgestorben.

- Im Kölner Raum brüten 3 verschiedene Papageienarten.

- Die aus der Karibik stammende Alge Caulerpa taxifolia überwuchert zunehmend die artenreichen Seegraswiesen im Mittelmeer.

- Durch die aus Nordamerika stammende Reblaus verlor Frankreich ein Fünftel seiner gesamten Weinanbauflächen.

- Die im pazifischen Raum eingeführte, aus Amerika stammende Raubschnecke (Euglandina rosea), stoppte nicht - wie naiverweise geplant - die Massenvermehrung der aus Ostafrika stammenden Achatschnecke, sondern rottete die endemische Schneckenpopulation vieler Inseln komplett aus.

- Zwei unser einheimischen Wespenarten (Deutsche Wespe und Gemeine Wespe) haben sich in Neuseeland zu einer gefürchteten Landplage entwickelt.

- Die kleine Feuerameise (Wasmannia auropunctatum) hat von den 29 auf den Galapogos-Inseln heimischen Arten lediglich 4 übergelassen.

- Die Pharaoameise (Monomorium pharaonis) hat die Krankenhausinfektionsrate in den Krankenhäusern Brasiliens an die Spitze der Weltstatistik katapultiert.

Kegel beschreibt ausführlich die Geschichte zahlreicher Neueinbürgerungen, zugrunde liegenden biologischen Mechanismen, die ökologischen Folgen, die getroffenen Gegenmaßnahmen und gibt Ausblicke auf mögliche künftige Entwicklungen. Wer sich für die Problematik der Neophyten und Neozoa interessiert, sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen.

Um mit den letzten Sätzen aus diesem Buch zu schließen: „Tausende von Tier- und Pflanzenarten befinden sich an Orten, an die sie ohne den Menschen nie gelangt wären. Es sind neue Mitbewerber am Start. Wie die einheimischen Arten werden sie, jede an ihrem Platze, versuchen, aus den sich ändernden Bedingungen das Beste zu machen. Das Ergebnis wird keine schlechtere, mit Sicherheit aber eine andere, und ich fürchte eine ärmere Natur sein“.

LG Werner David

P.S Ein ausgezeichnetes Buch zu diesem Thema soll auch "Biologische Invasionen: Neophyten und Neozoen in Mitteleuropa" von Ingo Kowarik, Ulmer Verlag 2003 sein. Leider ist es momentan vergriffen, ein Nachdruck soll erfolgen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Bernhard Kegel: Die Ameise als Tramp - von biologischen Invasionen, Amman Verlag, 1999
Biologische-Invasion.jpg
Biologische-Invasion.jpg [ 133.13 KiB | 4852-mal betrachtet ]

_________________
http://www.naturgartenfreude.de: Informationen rund um solitäre Wildbienen und den Naturgartenbalkon
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB