Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 21. Aug. 2018, 15:56

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Spezialist für Wildbienen HNA Artikel vom 19.11.09
BeitragVerfasst: 20. Dez. 2009, 15:13 
Offline

Registriert: 09. Mai. 2004, 09:17
Beiträge: 108
Wohnort: Kassel
Beitrag HNA Wolfhagen vom 19.11.09

Der Spezialist für Wildbienen

Von Nora Saric

Zierenberg. Die ehrenamtliche Mitarbeit im Naturparkzentrum Habichtswald auf dem Dörnberg verknüpft der Naturkundler Klaus-Berndt Nickel mit seiner Leidenschaft: Der Spezialist für Waldameisen und Insekten trägt besonders mit seinem Wissen über Wildbienen zum Konzept der Einrichtung bei.

Klaus-Berndt Nickel lebt in Schauenburg-Breitenbach und war Personalmanager bei der Bahn AG. Mittlerweile ist der 62-Jährige im Ruhestand und widmet sich verstärkt den heimischen Wäldern und vor allem ihren kleinen Bewohnern - den Waldameisen, Wildbienen und Hummeln.

Klaus-Berndt Nickel betreibt Wald- und Ameisenschutz, besonders in Form der Bestandserfassung und Pflege. "Die Waldameisen haben eine große Bedeutung für das Ökosystem Wald", erklärt er im Gespräch. "Besonders hervorzuheben ist die Zusammenarbeit der Tiere in einer vernetzten Welt, also die Symbiose der Arten."

Außerdem, erzählt er, seien Ameisen und Insekten ein gutes "Lernort Natur"-Thema für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als Präsident des Bundesverbands der Deutschen Ameisenschutzwarte (DASW) Hessen bietet er in Breitenbach einen der Lernorte der Arbeitsgemeinschaft BIOLEKA. Das sind außerschulische, biologische Lernorte in der Region Kassel. Auch an dem Natur-Lernort "Raum für Natur" in Naumburg ist Klaus-Berndt Nickel seit 15 Jahren beteiligt. Hier befindet sich das Hautflüglerzentrum mit einer Hummelwerkstatt und einem Insektenhotel. Man kann Waldbienen und Hummeln entweder in der Natur oder in einem geschlossenen Raum mit Nisthöhle hautnah beobachten.

Seine vielen Kenntnisse kann Nickel an das Naturparkzentrum Habichtswald weitergeben. Dabei profitiert die Einrichtung nicht nur von seinem Fachwissen über Insekten und Ameisen, sondern auch von seinen Kenntnissen über Programmgestaltung und Angebote für Besucher.

Quelle: Artikel vom 18.11.2009 aus http://www.hna.de

gez. Michael Schön 2 Vorsitzender der ASW Hessen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB