Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 21. Nov. 2019, 11:00

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisenhügel zu nah an der Straße ?
BeitragVerfasst: 16. Apr. 2010, 18:00 
Offline

Registriert: 16. Apr. 2010, 06:04
Beiträge: 4
Wohnort: Brücken
Hallo,

ich hätte nur mal eine Frage:

Bei uns im Garten haben wir gestern einen Ameisenhügel entdeckt,
leider weiss ich nicht genau welche Art es ist...vermute aber rote Waldameisen....
der Hügel ist allerdings nur so ca. 1 Meter vom Bürgersteig und der
Strasse entfernt an einer Böschung.....ist das weit genug entfernt?

Wir hatten zudem vor den Garten dieses Jahr im Frühjahr einzuzäunen...
jetzt weiss ich leider nicht ob das noch geht wegen dem Ameisenhaufen..
ich hab gelesen dass man da garnichts dran machen darf....aber was heißt
garnix...wie weit muss ich wegbleiben?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Viele Grüsse

Sandra Bettinger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr. 2010, 09:14 
Offline

Registriert: 23. Mai. 2005, 13:57
Beiträge: 85
Wohnort: Dresden
Hallo Frau Bettinger,

ohne die genauen Gegebenheiten vor Ort zu kennen (könnten Sie evtl. ein paar Fotos nachreichen?), kann ich nur soviel sagen, dass es die Waldameisen üblicherweise recht wenig stört, wenn sich ihre Nester nahe an Verkehrswegen befinden, solange es zu keiner ständigen Neststörung in Form von Beschädigungen kommt.
Das Jagdrevier der Tiere dürfte sich sowieso eher in den Bereich Ihres Gartens erstrecken, als Richtung Straße.

Die geplante Einzäunung des Gartens könnte im Bereich des Nestes allerdings schon problematisch werden. Es ist halt die Frage, welche Art von Zaun Sie verbauen möchten und welchen maximalen Abstand Sie zwischen Zaun und Nest einhalten können. Üblicherweise wird ja ein niedriger Betonsockel gesetzt, für den Aushubarbeiten nötig wären. Diese könnten durchaus zu einer massiven Störung des Nestes führen.

Im Zweifelsfall müsste eine Notumsiedlung durchgeführt werden, die jedoch das absolut letzte Mittel wäre und deren Kosten Sie tragen müssten.

Mit freundlichen Grüßen,

René Schulze


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr. 2010, 17:51 
Offline

Registriert: 16. Apr. 2010, 06:04
Beiträge: 4
Wohnort: Brücken
Hallo,

ich versuche mal ein Bild zu posten,

der Zaun den wir bauen wollten war nur ein Maschendrahtzaun,
also keine großen Betonarbeiten, nur zwei Löcher ca 20x20cm im Abstand
von ca 2m vom Nest...da es noch kein sehr großes Nest ist ( aber sie sind fleissig am bauen)hoffe ich dass
dies noch möglich ist....umsiedeln möchte ich die Ameisen eigentlich nicht lassen.....ich freue mich ja dass sie da sind.

Nur hab ich die Befürchtung, dass es nic ht lange bleiben wird ohne Zaun,
da die Straße in einem Neubaugebiet ist mit ziemlich vielen Kindern ......

Viele Grüsse

Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr. 2010, 17:54 
Offline

Registriert: 16. Apr. 2010, 06:04
Beiträge: 4
Wohnort: Brücken
noch ein Versuch mit Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr. 2010, 17:57 
Offline

Registriert: 16. Apr. 2010, 06:04
Beiträge: 4
Wohnort: Brücken
noch eins :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Apr. 2010, 08:16 
Offline

Registriert: 23. Mai. 2005, 13:57
Beiträge: 85
Wohnort: Dresden
Hallo Frau Bettinger,

vielen Dank für die Bilder. Ich denke mal, mit etwas Obacht dürfte der Bau des Zaunes zu keinen großen Beeinträchtigungen des Nestes führen.
Da es ein Maschendrahtzaun werden soll, ist auch nicht die Gefahr der Beschattung des Nestes gegeben.

Insofern spricht aus meiner Sicht nichts gegen den Bau des Zaunes.
Sie sollten die Bauaktivitäten in ihrem eigenen Interesse aber nach Möglichkeit in die frühen Morgenstunden verlegen. Die Tiere werden Eindringlinge so nahe am Nest nicht dulden und entsprechend attackieren. Die Kühle des Morgens senkt ihre Aktivität und Aggressivität jedoch erheblich. Damit werden die Tiere durch den Zaunbau weniger Stress ausgesetzt und Sie müssen sich nicht gegen hunderte von aggressiven Ameisen verteidigen.

Viele Grüße,

René Schulze


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisenhügel zu nah an der Straße ?
BeitragVerfasst: 28. Nov. 2013, 04:33 
Offline

Registriert: 27. Nov. 2013, 12:53
Beiträge: 1
Nur hab ich die Befürchtung, dass es nic ht lange bleiben wird ohne Zaun, 
da die Straße in einem Neubaugebiet ist mit ziemlich vielen Kindern .

_________________
http://duke.edu/
http://mybraindumps.net
http://en.wikipedia.org/wiki/Citrix_Systems
https://www.facebook.com/aiimcommunity
https://www.youtube.com/citrix


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB