Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 11. Apr. 2021, 22:27

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bestimmung der Art
BeitragVerfasst: 19. Aug. 2015, 17:11 
Offline

Registriert: 19. Aug. 2015, 16:54
Beiträge: 2
Wohnort: Österreich
Hallo!

Vorerst: Es ist toll das es so ein Forum gibt!

Ich habe Probleme in meiner Wohnung. Bin neu eingezogen in Wien und nun habe ich Ameisen in der Küche entdeckt. Anfangs sind nur ein paar herum gelaufen, dann aber waren sie in meinen Laden, bei Sonnenblumenkernen in der geschlossenen Dose, verschmähen meine Vandal Ameisenfalle (Permetrin) und nun sind vereinzelte im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Ist eine WHG im 3.Stock.

Ich konnte nun eine fangen und aufkleben bzw. fotografieren.
Ich bitte euch um eure Beratung und Hilfe! Vielleicht habt ihr auch Tipps zur Wirksamen bekämpfung. Versuche mit Ölen, Spray, Fallen, putzen sie wegzubekommen aber nein...

[url="http://bilderhochladen.at"]Bild[/url]

[url="http://bilderhochladen.at"]Bild[/url]

Sorry, der Bildupload hat nicht gefunkt trotz durchlesen der Nettiquette...

Danke euch.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestimmung der Art
BeitragVerfasst: 20. Aug. 2015, 08:16 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1463
Wohnort: Reinheim
Es ist eine "Rasenameise" der Gattung Tetramorium. Nach Bildern nicht näher zu bestimmen, und selbst mit den Tieren unter dem Mikroskop nur mit sehr hohem Aufwand. - Ich kann es nicht!
Allgemein ist die Art fettliebend, sollte aso an Köder mit einem gewissen Gehalt an Öl gehen.
Es dürfte schwierig sein, das Nest zu finden, falls es sich nicht etwa in einem Blumenkasten auf dem Balkon befindet.
Bitte mit "Suche" (oben) hier nach Tetramorium suchen. Es gibt mehrere Einträge im "Beratungsforum; vielleicht ist ein hilfreicher Tipp dabei.

A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestimmung der Art
BeitragVerfasst: 21. Aug. 2015, 05:17 
Offline

Registriert: 19. Aug. 2015, 16:54
Beiträge: 2
Wohnort: Österreich
OK, besten Dank trotzdem! Es ist auch sehr schwierig die Ameise(n) irgendwie zu fotografieren. Ich hätte noch hinzufügen können das diese ca. 3-4 mm groß ist.
Hmm ja das mit dem Auffinden des Nestes ist richtig... Es gibt zumindest keine Blumen/Erde bei mir in der Nähe...
Danke für den Tipp!

LG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB