Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 25. Nov. 2020, 08:55

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 11. Aug. 2020, 17:48 
Offline

Registriert: 11. Aug. 2020, 17:36
Beiträge: 5
Hallo ihr Lieben, vor ein paar Monaten hatte ich schon mal Besuch von Ameisen und nun sind sie wieder da an der Innenwand meiner Wohnung. Ich persönlich habe nix gegen Ameisen, habe aber gelesen das es Arten gibt die Bausubstanz schädigen können. Könnt ihr mir weiterhelfen um welche Art es sich handelt.
Sie sind schwarz, ca 3mm gross und es war keine Strasse vorhanden.


Dateianhänge:
20200810_090147.jpg
20200810_090147.jpg [ 74.09 KiB | 2264-mal betrachtet ]
20200811_195620.jpg
20200811_195620.jpg [ 27.7 KiB | 2262-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 12. Aug. 2020, 13:18 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1440
Wohnort: Reinheim
Ich kann maximal erkennen, dass es eine Ameise ist, und dass es keine der geschützten Waldameisen sein kann. Selbst bei der Unterfamilie, Formicinae oder Dolichoderinae, bin ich unsicher.
Zudem fehlen alle evtl. hilfreichen Informationen. Es gibt in D ein paar eingeschleppte Arten, die infrage kämen, aber die sind (noch) nicht überall verbreitet.

Sie haben die Frage ja in einigen Foren gestellt. Vielleicht gibt's da einen Hellseher, der mehr in den Bildern erkennt und eine zufrieden stellende Antwort liefert.
Andernfalls verweise ich mal auf unseren Bestimmungs-Service hier im Forum: viewtopic.php?f=23&t=502
Die Landesverbände finden Sie hier: https://www.ameisenschutzwarte.de/frame.php?section=asw

Wobei es auch nützlich sein kann, sich hier viewforum.php?f=23&start=0 über die diversen Erscheinungsformen von Hausameisen zu informieren.

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 12. Aug. 2020, 16:47 
Offline

Registriert: 11. Aug. 2020, 17:36
Beiträge: 5
Hallo,

Danke trotzdem für ihre Antwort. Ich wohne in Münster in Nordrhein-Westfalen in einem Wohnkomplex aus den 80ern. In einem anderen Forum wurde Lisus niger vermutet. Könnte dies zutreffen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 12. Aug. 2020, 17:57 
Offline

Registriert: 11. Aug. 2020, 17:36
Beiträge: 5
Es tut mir Leid das ich so wenig Informationen habe. Ich bin nur leicht verzweifelt, da die Tierchen sich in meinem Schlafzimmer tummeln und ich deswegen schon die ein oder andere schlaflose Nacht hatte.

Was ich ihnen noch sagen kann, ist das meine oberen Nachbarn auch schon welche hatten und das sie im Mai schon einmal da ware, dann aber für 2 Monate verschwanden. Und es waren nie Essensreste oder ähnliches, die sie angelockt haben könnten. Und meine Wohnung ist komplett zugebaut, es handelt sich um ein rot geklinkerten Wohnkomplex in der Stadt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 15. Aug. 2020, 14:52 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1440
Wohnort: Reinheim
Im AmeisenCafé haben Sie ja nun eine Antwort erhalten: https://ameisencafe.de/cafe/index.php/T ... #post92080 .
Beim Abdichten der Fugen nicht vergessen, dass die Tierchen auch unter Türen durchkommen, sowie oftmals durch Fugen an Tür- und Fensterrahmen.

Die vorgeschlagene Lasius niger wäre nach dem, was Sie über die Situation geschrieben haben, äußerst unwahrscheinlich.
Klarheit könnte nur die Bestimmung von zugesandten Exemplaren schaffen.
Sollten Sie trotz der vorgeschlagenen Maßnahmen weiterhin Probleme mit den Ameisen haben, verweise ich auf den in meinem vorherigen Post aufgezeigten Weg.

A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 15. Aug. 2020, 20:04 
Offline

Registriert: 11. Aug. 2020, 17:36
Beiträge: 5
Vielen Dank ! Ich werde es erstmal mit Abkleben versuchen und hoffen, dass es damit vielleicht schon getan ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 15. Aug. 2020, 20:05 
Offline

Registriert: 11. Aug. 2020, 17:36
Beiträge: 5
Bzw. Eine Frage noch ?

Wieso wäre Lasius Niger unwahrscheinlich ?
Also nur interessehalber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in Ritze zur Innenwand
BeitragVerfasst: 16. Aug. 2020, 08:27 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1440
Wohnort: Reinheim
Weil Lasius niger Nester im Boden hat, unter Steinen (Gehsteigpflaster, Terrassenplatten, Trittsteine im Garten), evtl. mal in einem morschen Baumstubben. Sie kommt gelegentlich von außen ins Erdgeschoss, auf Nahrungssuche. Bisher kenne ich keinen Fall, in dem sie im Mauerwerk und in höheren Geschossen aufgetreten wäre (ausnahmsweise von einem angrenzenden Balkon mit Topfpflanzen, in deren Töpfen/Kästen sie nisten kann). Deshalb wäre es mein Interesse, eine wirklich sichere Bestimmung zu haben! - Ich bemühe mich, Fragesteller zu beraten, nicht planlos herumzuraten.

Viel Glück mit dem Abkleben. Und von Frühjahr bis Herbst Türen und Fenster v. a. nachts dicht geschlossen halten, tagsüber aufpassen, ob Ameisen hereinlaufen. Erst mit der kalten Jahreszeit machen die Tiere eine Winterruhe im Nest; in der Zeit kommen sie auch nicht mehr in die Wohnung.

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB